AUSFLÜGE

Ausflugstipp: Das Restaurant Luitpolds in Bad Kissingen

Abbildung 1: Bad Kissingen hat optisch viel zu bieten - bei einer Reise ließen sich also mehrere Highlights verbinden.

Abbildung 2: In Bad Kissingen findet sich auch die älteste Spielbank Bayerns.

Ob auf der Durchreise oder während des Urlaubs -

 - ein Ausflug in die Spielbank Bad Kissingen im Restaurant Luitpolds ist immer ein Erlebnis. Aus kulinarischer Sicht wissen die Köche zu begeistern und wer sich auf den Außenterrassen erholen möchte, der erhält einen wunderbaren Blick auf den Luitpoldpark. Ganz nebenbei stellt das Restaurant auch eine Spielbank dar und bietet den Gästen ein attraktives Casinoerlebnis. Doch auch für Hochzeiten oder größere Events stehen die Türen der renommierten Örtlichkeit offen. Dieser Artikel stellt das Restaurant einmal genauer vor.


Abbildung 1: Bad Kissingen hat optisch viel zu bieten - bei einer Reise ließen sich also mehrere Highlights verbinden.


Die Atmosphäre

Wie sich Gäste in einem Restaurant fühlen, wird stets von der Atmosphäre mitbestimmt. Und befindet sich dieses Restaurant in einem bayerischen Kurort mit wundersamen Heilquellen, welches den ältesten Golfplatz in ganz Bayern beherbergt und Touristen und Einwohner mit wunderschönen Kurbauten begeistert, dann liegt die Messlatte hoch. Doch das Restaurant Luitpolds, welches gleich im prächtigen Luitpoldpark liegt, hält diesen Anforderungen stand:

  • Örtlichkeit - das Restaurant befindet sich in dem Gebäudekomplex, welcher früher einmal das Luitpoldbad beherbergt hat. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts war es das größte Badehaus innerhalb Europas. Das Gebäude, welches im Stil der Neurenaissance erstellt wurde, steht heute unter Denkmalschutz und bietet der Spielbank, dem Restaurant und Behörden ihren Sitz. Nach der Schließung des Bades wurde das Gebäude, das längst schon das Restaurant beinhaltete, umfunktioniert.
  • Parkanlage - die Parkanlage mit ihren Prachtbauten entstand nach der Errichtung des Bades und lädt zu längeren Spaziergängen vor oder nach dem Essen ein.
  • Räumlichkeit - das Restaurant mit dem angeschlossenen Casino bietet Gästen rund 120 Plätze im Innenbereich und weitere 100 Plätze auf der Außenterrasse.

Die Einrichtung des Restaurants lässt Gäste bereits ins Schwärmen kommen und orientiert sich durchaus an der historischen Bedeutung des Gebäudes. Hochwertige Holzelemente, lederne Sessel und ein großes Meerwasseraquarium tragen zu der besonderen Atmosphäre bei. Gemütlichkeit, Exklusivität, aber auch Wohlgefallen und Entspannung sind hier zu finden.

Die Speisen

Die Küche des Hauses bietet Gästen regionale und frische Speisen, die große und kleine Gäste zu begeistern wissen. Dabei ist die Karte breit gefächert, sodass jeder ein Menü nach dem eigenen Geschmack finden dürfte. Einige Auszüge:

  • Bayerische Tapas - die Vorspeise aus dem Luitpolds. Die Tapas in der bayerischen Variante werden in Weckgläschen mit Bauernbrot gereicht und gehören zur Vorspeise.
  • Vorspeisen - von knackig-bayerisch bis außergewöhnlich: Wie wäre es mit Carpaccio vom Hirschrücken? Oder werden doch eher Tapas mit Obazda, Fleischpflanzerl oder Wurstsalat gewünscht?
  • Suppen und Salate - bezüglich der Suppen lassen sich die Köche Außergewöhnliches einfallen. Beispielsweise können Gäste ihren Hunger mit einer Süßkartoffel-Chili-Suppe mit Black Tiger Garnelen stillen.
  • Hauptgänge - vom deftigen Rhöner Metzger-Burger mit Bierkäse und Schwartemagen bis hin zum Fränkischen Hochzeitsessen, Wildragout mit Pilzen, getrüffelter Kartoffelstampf und Medaillons vom Seeteufel ist alles dabei. Natürlich wird auch für die kleinen Gäste gesorgt.
  • Desserts - ob nach dem Hauptmahl oder als Zwischenmahlzeit am Nachmittag - die Desserts des Restaurants sind in Bad Kissingen bekannt.

Die Küche steht natürlich auch für Events und Hochzeiten bereit. Die Spielbank Bad Kissingen wird für größere Veranstaltungen zur Verfügung gestellt, während das Cateringteam für die Verpflegung sorgt.

Die Bar

Die Bar des Luitpolds im alten Staatsbad ist längst nicht nur einen Besuch wert, wenn eine Abendbeschäftigung gewünscht wird. Allein schon die Atmosphäre der Räumlichkeiten begeistert und das Programm, welches monatlich hier geboten wird, ruft quasi nach einem Ausflug:

  • Krimidinner - monatlich findet im Luitpolds, oder besser gesagt der Spielbank, ein Krimidinner mit immer anderem Motto statt. Gäste können sich auf der Seite des Restaurants für dieses Erlebnis anmelden und sich das Erlebnis mitsamt köstlichen Speisen auf der Zunge zergehen lassen.
  • Bar - die Bar, das Casino Royale, lockt Gäste hinein in einen eleganten Abend in dem zweitältesten Roulettesaal Deutschlands. Der Saal begeistert durch seine Architektur, erinnert er doch an die herrschaftlichen Zeiten der Neurenaissance. Snacks, hochwertige Drinks mitsamt Spielfreuden warten hier täglich zwischen 18:00 und 02:00 Uhr auf Gäste.
  • Spielbank - schon die Webseite von Bad Kissingen selbst erwähnt die Spielbank als das Event, welches nach einem entspannten Kurtag in der Kurstadt genutzt werden sollte. Die Spielbank behält optisch den Glanz der alten Zeiten bei und begeistert Spieler und Zuschauer mit deckenhohen Fenstern, Kronleuchtern und samtenen Vorhängen. Die Spielbank ist die älteste in Bayern und erhielt ihre erste Genehmigung bereits 1796. Eine besondere Kleidungspflicht herrscht in diesem Haus nicht, doch wünschen sich die Betreiber ein gepflegtes Erscheinungsbild und passende Kleidung. Bei Onlinecasinosdeutschland.com finden sich mehr Infos zum Casino Bad Kissingen, so dass sich interessierte Besucher vorab ein Bild machen können.

Rundum ließe sich ein Tag in Bad Kissingen mit einem Spaziergang durch den Park, der Besichtigung seiner ehrwürdigen Sehenswürdigkeiten und einem Besuch im alten Staatsbad vollenden. Glücklicherweise finden Besucher unter dem Dach des Staatsbades alles, was sie benötigen: das Restaurant Luitpolds samt angeschlossener Bar und Spielbank. Und wer einen baldigen Ausflug nach Bad Kissingen plant, der kann sich nun schon zum nächsten Krimidinner anmelden und gemeinsam mit Mitstreitern, dem Partner oder Freunden den »Mörder« der stattfindenden Veranstaltung herausfinden.


Abbildung 2: In Bad Kissingen findet sich auch die älteste Spielbank Bayerns.
 

Fazit - ein Ausflug gefällig?

Gründe, um nach Bad Kissingen zu reisen, gibt es viele. Der Kurort mit seinen heilenden Quellen war schon den bayerischen Königen wohlbekannt. Mit sieben Heilquellen und den dazugehörigen Thermen trägt der Ort seinen Anteil an der Gesundheit seiner Bewohner und Kurgäste. 19 Kurkliniken, unzählige Wellness- und Gesundheitsangebote und eine traumhafte Landschaft tragen zum Wohlbefinden der Gäste bei. Und wer sich während seines Aufenthalts verwöhnen lassen möchte, der sollte das Restaurant Luitpolds besuchen und einmal hinein in die Gemäuer des ältesten Staatsbades treten. In den Abendstunden bietet die Bar amüsante Möglichkeiten und wer sein Glück testen möchte, kann das angeschlossene Casino nutzen.

Bildquellen:
Abbildung 1: @ The_Ujulala (CC0-Lizenz) / pixabay.com
Abbildung 2: @ meineresterampe (CC0-Lizenz) / pixabay.com


Ich bestelle den kostenlosen Newsletter

      Wettbewerb, Preise gewinnen, Gewinnspiel