STILKONSULENTIN NADJA BRYLKA

Der neue Trend heisst «Maxi Dress»

Brylka, Stilkonsulentin, Mode, Beauty, 50PLUS

Alles ist maxi! (Bild: popsugar.co.uk)

Maxi ist wohl das am häufigste verwendete Wort im Zusammenhang mit den neuen Herbst-/Wintertrends. Alles wird maxi lang, maxi weit oder maxi gross getragen. Was gut ist, denn mit Maxi lässt sich spielen, kombinieren, stylen, optimieren, kaschieren, layern und MAXImale Looks kreieren.

Und so geht der grosse Sommer-Trend der Maxikleider nahtlos in den Herbst und Winter über. Aber nicht nur Kleider, sondern auch Mäntel, Jacken, Jupes, Schals, Hosenbeine, alles wird maximal lang oder maximal weit getragen. Die Röcke reichen bis zu den Waden oder gar bis zum Boden, so dass auch alle Damen zum Rock greifen können, die sonst nicht gerne Beine zeigen. 

Die Varianten sind entsprechend vielfältig. Sie kommen in Karo, grossen Blumen, Leder, viktorianischem Romantikstil oder in Valiant Poppy, einem Rotton daher, den Pantone diese Saison zu den bedeutendsten Trendfarben dieses Herbstes erklärt hat

Aber Vorsicht: Obwohl dieser Trend überaus bequem ist und praktisch jedes Speckröllchen am Körper wie von Zauberhand verschwinden lässt, sollten gerade ältere Damen diesen Maxi-Trend mit grossem Fingerspitzengefühl umsetzen, damit er nicht albern wirkt.

Mit diesen Stylingtipps gelingt Ihnen ein maximal stilvoller und altersgerechter Look!

Länge: Wählen Sie kein bodenlanges Kleid, ausser Sie haben das Glück sehr gross gewachsen zu sein. Grosse Damen dürfen sich bei diesem Trend der ganzen Palette der Maxikleider bedienen, auch betreffend Musterung. Geniessen Sie es.

Pinterest

Bei kleineren Frauen wirkt der Maxilook am schönsten mit einem wadenlangen Kleid. Zeigen Sie ein wenig Bein, weil Sie das optisch grösser erscheinen lässt. Wenn Sie zudem ein Modell mit einer höher angedeuteten Taille tragen, also ein Kleid im Empirestil, gaukelt es dem Auge des Betrachters ein paar zusätzliche Zentimeter Beinlänge vor. Wenn Sie den Empirestil nicht mögen, dann sollte das Kleid eher gerade fallen und ohne jegliche Unterbrechung von Farben und Musterungen zwischen Ober- und Unterteil sein. Der Blick kann so ungestört von oben nach unten gleiten, was Sie ebenso um ein bemerkenswertes Stück grösser erscheinen lässt.

Pinterest

Weite: Das Spannende an weiten Schnitten ist ja, dass gerade mit der Unterbrechung des Volumens, der Maxilook erst seine ganze Wirkung entfaltet. Setzen sie also mindestens einen Gegenspieler ein. Ziehen Sie zum Beispiel einen schmal geschnittenen Wollpullover mit V-Ausschnitt oder Cardigan darüber an, um ein bisschen Spiel in den Look zu bringen. Auch ein knackig geschnittener Blazer sieht zu einem Maxikleid toll aus, wenn Sie den Look etwas eleganter gestalten wollen. 

Pinterest

Muster: Grosse farbige Musterungen sehen zwar toll aus, wirken aber an älteren Damen oft zu laut. Entscheiden Sie sich daher, wenn Sie nicht ganz stilsicher sind, lieber für ein unifarbenes Kleid. Wenn Sie doch auf Muster setzen wollen, dann wären Sie mit einem Karo-Print ganz gross im Trend. Karos breiten sich gerade so ziemlich auf fast alle Kleideroberflächen aus. Bedenken Sie dabei: Grosse Karos für grosse Damen. Kleine Karos für kleine Damen. Was immer geht und auch trendunabhängig hübsch ist und meiner Meinung nach jeder Dame schmeichelt, sind Punkte. 

Marina Rinaldi 

Material: Jersey, Strick, oder auch ein Seiden-Wollgemisch eignen sich am besten, um eine schöne Silhouette zu kreieren. Diese Materialen garantieren einen weichen, femininen Fall, der den Körper schmeichelhaft umspielt. 

Accessoires: Mit flachen Schuhen oder schlichten Stiefeln mit hohem Schaft sind die Maxidresses alltagstauglich und passen bestens in die City. Mit Absatzschuhen kombiniert, wird der Look edler und kann ruck-zuck zum Abendoutfit gestylt werden. 
Fazit für einen gelungenen Maxilook: Gehen Sie auf Sparflamme und setzen Sie jegliche Accessoires zurückhaltend ein.

Pinterest

Viel Freude beim Umsetzen des Maxilooks! 

Schreiben Sie Stilkonsulentin Nadja Brylka eine E-Mail: info(at)stilkonsulentin.ch. Oder rufen Sie sie an: +41 (0)79 273 60 27. Ihre wertvollen und kompetenten Stylingtipps und Outfitideen lesen Sie jede Woche auf 50plus.ch und 50plus.de.


Ich bestelle den kostenlosen Newsletter

      Wettbewerb, Preise gewinnen, Gewinnspiel