Festtagsessen

So überleben Sie Weihnachten ohne zuzunehmen

Weihnachtsessen, Weihnachten, Essen, Diät, Zunehmen

Die Verführungen sind gross (Bild Anastasia Gubarieva on Unsplash)

Wie Sie Weihnachten überleben, ohne dass Sie Gewicht zunehmen und sich trotzdem etwas gönnen können.

Jeder kennt es: An Weihnachten gehört das Zunehmen von Gewicht schon fast mit dazu. Kein Wunder, denn gerade in der Weihnachtszeit wird geschlemmt wie in sonst keiner anderen Jahreszeit.

Die sogenannten Weihnachtspfunde sind für viele schon zur Normalität geworden. Manch einen ärgert das überflüssige Gewicht jedoch extrem und freiwillig möchte selten jemand zunehmen. Wie Sie Weihnachten überleben, ohne zuzunehmen und auch ohne, auf alles verzichten zu müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Die Verführungen sind gross
Nicht nur an den Feiertagen, sondern schon in der Vorweihnachtszeit lauern die Dickmacher, die für das Zunehmen von Gewicht verantwortlich sind, überall: Lebkuchen, Spekulatius, selbst gebackene Weihnachtsplätzchen, Dominosteine und viele andere Süssigkeiten sind präsenter denn je.

Aus diesem Grund beginnt die weit verbreitete Zunahme von Gewicht nicht erst an den eigentlichen Feiertagen, sondern bereits Anfang Dezember. Das große familiäre Festtagsmenü an den Weihnachtstagen kommt dann noch als i-Tüpfelchen obendrauf.

Wer zudem noch auf zahlreichen Weihnachtsfeiern oder Familientreffen in der Adventszeit und an Weihnachten eingeladen ist, hat oft schlechte Karten, was das Zunehmen und das Gewicht angeht.

Zum einen möchte niemand unhöflich sein und die liebevoll gebackenen Plätzchen der Kollegin, des Nachbarn oder des Familienmitgliedes ablegen. Zum anderen sind diese Leckereien auch einfach köstlich und eigentlich freuen wir uns doch schon das ganze Jahr darauf.

Der Versuchung widerstehen
Wie schaffen wir es also, an Weihnachten nicht zu zunehmen und unser Gewicht zu halten? Keinesfalls sollten Sie auf alle Leckereien in der Weihnachtszeit verzichten.

Sie können dafür jedoch die Dosis im Auge behalten. Wenn Sie im Dezember an jedem Wochenende einen Weihnachtsmarkt besuchen oder auf einer Weihnachtsfeier sind, so müssen Sie die Köstlichkeiten nicht an jedem dieser Tage geniessen.

Wie wäre es, wenn Sie bei jeder zweiten Feierlichkeit zulangen und das andere Mal dafür verzichten? In den meisten Fällen ist es nicht sinnvoll, sich die ganze Advents- und Weihnachtszeit jegliche Leckerei zu verbieten.

Das steigert die Lust umso mehr und endet nicht selten auf den letzten paar Metern dann doch im Heisshunger und es folgt eine sogenannte ,,Fress-Attacke". Dann ist das Gewicht zunehmen schon fast garantiert.

Wählen Sie deshalb lieber einzelne Tage aus, an denen Sie sich sagen ,,Heute nehme ich mich mal zurück". Bauen Sie also am besten den ganzen Dezember hinweg immer wieder Tage ein, an denen Sie leicht und kalorienarm essen.

So können Sie die überschüssigen Kalorien an anderen Tagen wieder ausgleichen und vermeiden, zu viel Gewicht zunehmen zu müssen.

Verdienen Sie sich Ihr Weihnachtsmenü mit Sport und Bewegung!
Die Ursache davon, dass wir Gewicht zunehmen liegt einzig und alleine darin, dass wir an Weihnachten mehr essen, als unser Körper benötigt.

Die überflüssigen Kalorien werden also als Fette eingelagert, was sich nach Weihnachten auf der Waage bemerkbar macht. Gewicht zunehmen ist also immer auf einen Kalorienüberschuss zurückzuführen.

Um das Zunehmen an Weihnachten zu vermeiden, besteht wie bereits beschrieben die Möglichkeit, lieber zu verzichten und nicht mehr zu essen, als üblich. Im Gegensatz dazu haben wir jedoch auch die Möglichkeit, mehr Kalorien zu verbrauchen und damit den Ausgleich zu machen.

Wer mehr verbraucht, der darf auch mehr essen. Wenn Sie nicht auf alles Leckere an Weihnachten verzichten möchten, bauen Sie einfach mehr Bewegung in Ihren Alltag ein oder treiben Sie vermehrt Sport.

Gerade in der kalten Jahreszeit tut mehr Bewegung auch unserer Gesundheit gut. Es erzeugt Glückshormone und wirkt dem sogenannten Winterblues entgegen.

Wenn Sie nicht an Gewicht zunehmen, aber trotzdem mehr essen möchten, dann "verdienen" Sie sich das Essen mit Sport und Bewegung.

Fazit:
Es gibt also einige Tricks, ums das Zunehmen rund um Weihnachten zu vermeiden. Des Weiteren sollten Sie das Problem jedoch nicht allzu ernst nehmen.

Es ist wie eingangs angedeutet fast schon ,,normal", an Weihnachten ein paar Kilogramm Gewicht zu zunehmen.

Wenn jemand übergewichtig ist oder sich in seinem Körper nicht wohlfühlt, dann sind nicht die köstlichen Leckereien und Mahlzeiten an Weihnachten Schuld, sondern die Gewohnheiten, die das ganze Jahr über gepflegt werden.

In der Regel ist es deshalb so, dass Gewicht, was an Weihnachten zugenommen wurde, nach Weihnachten automatisch wieder heruntergeht. Wenn Sie abnehmen möchten, dann starten Sie Ihre Diät doch am besten im Januar.
 



Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.