Wann lohnt sich der Gang zum Steuerberater?

Steuerberater helfen beim Erstellen der Steuererklärung.
Steuerberater helfen beim Erstellen der Steuererklärung. - (Bild von Bruno /Germany auf Pixabay)
Für viele von uns, die Steuerpflichtigen jeden Alters, steht die Erstellung und die Abgabe der Steuererklärung für das vergangene Jahr vor der Tür.

Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal gefragt, ob Sie die Formulare wie üblich selbst ausfüllen oder lieber die Hilfe eines Steuerberaters in Anspruch nehmen sollten.

In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile dieser beiden Optionen beleuchten und Ihnen helfen, die beste Entscheidung für Ihre individuelle Lebenssituation treffen zu können.

Auch für ältere Menschen relevant – die Steuererklärung

Viele Menschen empfinden die alljährliche Abgabe der Steuererklärung als eher lästige Angelegenheit. Insbesondere ältere Bürger können mit dieser komplexen und zeitaufwendigen Aufgabe leicht überfordert sein.

Doch auch im Alter ist es wichtig, die eigene Steuererklärung sorgfältig auszufüllen, um sich nicht übervorteilen zu lassen und mögliche Rückerstattungen zu erhalten. Um sich dieser Herausforderung bestmöglich stellen zu können, kann man die Hilfe von Büchern, Steuersoftware oder Steuerberatern in Anspruch nehmen. Der Blick auf ein Vergleichsportal kann ebenfalls nicht schaden.

Wer muss überhaupt eine Steuererklärung abgeben?

In Deutschland müssen alle Personen, die im vergangenen Kalenderjahr ein zu versteuerndes Einkommen hatten, eine Steuererklärung abgeben. Zu versteuerndes Einkommen können beispielsweise aus Arbeitseinkommen, Vermietung und Verpachtung, Kapitalerträgen oder aus selbstständigen Tätigkeiten stammen.

Auch Personen, die eine Steuerermässigung in Anspruch nehmen möchten, sind zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet. Es gibt jedoch auch bestimmte Einkommensgruppen, für die die Abgabe einer Steuererklärung freiwillig ist oder ganz entfällt, zum Beispiel bei geringen Einkommen.

Bis wann muss man die Steuererklärung 2023 abgeben?

Die Steuererklärung für 2022 muss bis zum 2. Oktober 2023 beim zuständigen Finanzamt vorliegen. Wer sich aber von einem Lohnsteuerhilfeverein oder einem Steuerberater helfen lässt, kann von einer verlängerten Frist profitieren: In diesem Fall hat man bis zum 31. Juli 2024 Zeit.

Lohnt sich eine Steuererklärung für Rentner?

Ob sich eine Steuererklärung für Rentner lohnt, hängt von mehreren Faktoren ab. Rentner haben in der Regel ein geringeres Einkommen als Berufstätige und müssen daher weniger Steuern zahlen. Sie können in einigen Fällen jedoch trotzdem von der Abgabe einer Steuererklärung profitieren, da es hierzulande bestimmte Vergünstigungen und Absetzbeträge für Rentner gibt. Dazu gehören zum Beispiel der sogenannte Rentenfreibetrag oder der Sonderausgabenabzug für Zusatzrenten.

Der Gang zum Steuerberater

Steuerberater haben fundierte Fachkenntnisse und Erfahrung im Steuerrecht. Dadurch sind sie in der Lage, die individuelle Situation ihrer Mandanten optimal einzuschätzen und steuerliche Vergünstigungen und Sparmöglichkeiten zu berücksichtigen.

Durch die Hilfe eines Steuerberaters lässt sich ausserdem Zeit sparen, da diese Fachleute Steuererklärungen schneller und effizienter erstellen können als Laien. Zudem können die Kenntnisse der Steuervorschriften gerade Älteren Sicherheit geben, da sich so Fehler in der Steuererklärung vermeiden lassen.

Allerdings ist nicht gesagt, dass Steuerberater immer die beste Lösung für jede Situation finden. In vielen Fällen gestaltet sich das Ausfüllen der Erklärung so simpel, dass der zusätzliche Aufwand und die Kosten in keiner Relation zur erwartenden Rückerstattung stehen.

In welchen Fällen lohnt sich ein Steuerberater konkret?

Wenn die eigene steuerliche Situation sehr komplex ist, kann ein Steuerberater dabei helfen, die geltende Rechtslage optimal auszunutzen und Fehler in der Steuererklärung zu vermeiden. Dies kann zum Beispiel bei Selbstständigkeit, mehreren Einkommensquellen oder Immobilienbesitz der Fall sein.

Die Kosten für einen Steuerberater relativieren sich für Menschen mit hohem Einkommen vergleichsweise schnell. Dieser Personengruppe kann ein Steuerberater sehr effektiv dabei helfen, Steuern zu sparen und die steuerliche Belastung zu minimieren.

Fazit: Steuererklärung mithilfe des Steuerberaters

Die Abgabe einer Steuererklärung kann auch im Alter von grosser Bedeutung sein. Wer damit Probleme hat, sollte sich Wege zur Vereinfachung suchen. Es kann sich auch für Rentner lohnen, die persönliche Situation zunächst durch einen Finanzexperten oder einen Steuerberater prüfen zu lassen. So können Sie gut informiert entscheiden, ob sich die Abgabe einer Steuererklärung lohnt.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.


      Möchten Sie den kostenlosen Newsletter mit den neusten Angeboten, Informationen und Preisrätseln erhalten?

      Ja, gerne