Die passende Handtasche für jeden Anlass und jeden Stil

Die Handtasche gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Accessoires einer Frau.
Die Handtasche gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Accessoires einer Frau. - Bild von TJ Free auf Pixabay
Die Handtasche gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Accessoires einer Frau. Gerade bei zurückhaltenden Looks kann eine schicke Handtasche für den nötigen Pepp sorgen oder einen echten Hingucker zaubern.

Doch oft ist es alles andere als leicht, die passende Handtasche zu einem Outfit zu finden und diese gekonnt in Szene zu setzen.

Das kleine Handtaschen ABC

Zunächst einmal ist es stark davon abhängig welche Taschenform gefällt und sich für den vorgesehenen Zweck bzw. Anlass eignet. Denn jede Frau hat wohl eine ganz bestimmte Lieblingstasche, die sich nahezu zu jedem Stil kombinieren lässt und obendrein noch genügend Platz bietet. Wer jedoch für alle Eventualitäten gerüstet sein, dafür die ideale Handtasche parat haben und etwas Neues wagen möchte, kann sich am folgenden Handtaschen-Guide der angesagtesten Modelle orientieren. Dabei müssen diese nicht immer teuer sein. Selbst bekannte Designer bieten oft aktuelle Taschenmodelle zu günstigen Preisen an.

Moon Bag

Durch ihre Sichelform erhält diese Tasche ihren Namen. Sie wird daher passend meist über der Schulter getragen und hat nur ein begrenztes Fassungsvermögen. Tipp: Insbesondere zu einem schicken Galaabend, einem Abend in der Oper oder einem schicken Abendessen ist diese Taschenform gut geeignet.

Bucket Bag

Die sogenannte “Eimer-Tasche“ ähnelt in ihrer Form der eines Turnbeutels. Jedoch sind die Böden der Bucket Bags meist aus festem Material wie Leder gearbeitet, wodurch diese eine stabile Stellfläche bieten. Durch den langen Schulterriemen können sie quer oder an einer Schulter getragen werden. Meist befindet sich eine Art Kordel bzw. Zugband als Verschluss an der Oberseite. Tipp: Egal ob für einen Spaziergang, eine Shoppingtour oder einen Konzertbesuch sind die Bucket-Bags ideale Begleiter.

Shopper und Tote Bags

Seit Jahren gehören diese beiden Taschenform zu den beliebtesten Trends. Es gibt sie in allen Formen und Farben, mit Prints, Mustern, aus Leder oder Stoff. In der Regel haben sie im Innenraum lediglich ein großes Fach mit viel Stauraum sowie eine kleine Verstaumöglichkeit mit Reißverschluß. Tipp: Geeignet ist das Shopper- bzw. Tote-Modell in erster Linie für das Büro, da sie ausreichend Platz für Laptop, Handy, Getränke und Kosmetik bietet. Kombiniert mit einem schicken Businesslook ist das Outfit damit perfekt.

Saddle Bag

Durch den Überschlag, der mit einer Schnalle oder einem Druckknopf verschlossen wird, erinnert die Saddle Bag von ihrer Form her an einen Pferdesattel. Sie ist meist aus Leder gearbeitet und durch einen Tragegurt praktisch über einer Schulter oder quer über dem Körper tragbar. Tipp: Sowohl mit Kleid als auch mit Pullover und Jeans lässt sich die Saddle Bag kombinieren und wird so zur idealen Tasche für Spaziergänge, den Einkauf im Supermarkt oder einen Abend im Restaurant.

Die schönsten Farben in Herbst und Winter

Gerade in den dunklen, oft verregneten Monaten lohnt sich Mut zur Farbe und das nicht nur in puncto Kleidung. Auch bei der Wahl der Handtasche kann hier gerne in den Farbtopf gegriffen werden. Neben den Klassikern Schwarz, Grau oder Braun, sind insbesondere Farben wie Royalblau, Rostorange, Kaminrot oder Khakigrün in diesem Herbst und Winter beliebt. Aber auch diese Farben gehören in die Herbst-Winter-Garderobe und sorgen dafür, dass ein winterliches, eintöniges Outfit schnell aufgewertet wird.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.