Attraktives Altern

10 Grundlagen für ein glückliches Leben

10 Grundlagen für ein glückliches Leben

Lassen Sie das Glück hinein, wenn es vorbeischaut (Bild: Fotolia)

Sie haben Höhen und Tiefen durchlebt, sich immer wieder aufgerappelt, und jetzt sind Sie im Ruhestand angekommen. Sie halten Rückschau - haben Sie etwas verpasst im Leben?

Sie haben es so weit geschafft im Leben. Was würden Sie sich für die Zukunft wünschen? Glücklich sein, na klar: Das wünscht sich eigentlich jeder. Aber wie definiert man eigentlich Glücklich sein mit 50plus? Worauf kommt es jetzt an? Sicher ist: Sie leben nicht mehr für den Moment.

Soziale Netzwerke zählen
Da ist zuerst einmal die Familie. Mit 50plus ist man gar nicht mehr gerne einsam. Pflegen Sie die Bande, die bestehen! Und wenn Sie sich nach einem Neuanfang fühlen, dann nur Mut. Niemand muss mit 50plus einsam sein.

Übrigens haben Sie vermutlich mehr Netzwerk, als Sie glauben: Sie treffen Menschen zu Spielenachmittagen, unterhalten sich über den Gartenzaun mit der Nachbarin, passen vielleicht hin und wieder auf das kleine Kind der jungen Familie gegenüber auf. Auch das sind Kontakte, die Sie bei Bedarf ausbauen können und die es lohnt zu pflegen.

Von Ihren Freunden im Fitnessstudio, bei der Wassergymnastik und in der Kirchengemeinde ganz zu schweigen. Greifen Sie auf dieses Netzwerk zurück, wenn es Ihnen schlecht geht. Die Menschen, die Sie im Alltag immer wieder sehen, helfen Ihnen bei Bedarf - so, wie Sie auch helfen. Zu fühlen, wie dieser Zusammenhalt immer wieder funktioniert, macht definitiv glücklich.

Sie sind es sich und anderen Wert!
Raus aus dem Beruf, und Sie versauern zu Hause auf dem Sofa? Bloss nicht! Nur weil Sie nicht mehr jeden Tag von einem Termin zum nächsten hechten, sind Sie doch nicht plötzlich wertlos. Schauen Sie in den Spiegel: Sie sehen einen wunderbaren Menschen, der eine ganze Menge Lebenserfahrung sammeln konnte.

Erkennen Sie das einfach erst einmal an. Sie haben es bis hierher geschafft. Und Sie haben es gut geschafft. Natürlich haben Ihre Abenteuer, Ihre Herausforderungen, Ihre alltäglichen kleinen Siege und Niederlagen Spuren hinterlassen. In Ihrem Gesicht, vielleicht auch an den Händen, auf den Hüften. Na und? Niemand sammelt 40 Jahre Berufserfahrung und sieht danach aus wie eine Zwölfjährige, wie ein unbeschriebenes Blatt.

Sie sind schön, so wie Sie sind. Und diese Schönheit erhalten Sie sich bitte. Kümmern Sie sich um sich, pflegen Sie sich. Achten Sie auf ausreichend Bewegung, auf gesunde Ernährung und eine wertschätzende Körperhygiene. Daraus ergibt sich dann gleich der nächste Punkt zum Glück:

Ein gesundes Selbstbewusstsein
Sie wissen, wer Sie sind. Sie kennen Ihre Fertigkeiten und Ihre Kompetenzen. Sie wissen, was Sie geleistet haben und was Sie immer noch leisten können. Machen Sie sich das bewusst, und nutzen Sie das Bewusstsein Ihrer Selbst! Daraus ergeben sich ganz neue Möglichkeiten, Ihre Zeit zu verbringen.

Erfüllen Sie sich Wünsche: Beruflich?
Na klar, mit 50plus sind Sie im Ruhestand. Ja und? Sie können eine zweite Karriere starten, in Teilzeit, selbständig, über ein Seniorenstudium, als Berater oder Beraterin. Sie haben keinen finanziellen Druck, keinen zeitlichen Druck. Das ist doch traumhaft!

Ohne Druck sind Sie frei
... und diese Stressfreiheit führt in der Regel zu einer ausserordentlichen Gelassenheit. Auch das gehört zum Glücklich sein dazu: Sie geniessen es, ohne Druck Entscheidungen zu treffen und stressfrei durch Ihr Leben zu gehen. Sie sind deshalb nicht nervös. Sie können aus dieser Freiheit Ruhe schöpfen und sie darauf verwenden, für sich und andere besonders achtsam zu sein.

Das Glück klopft nur einmal
Hier war die Rede von Freiheit. Nehmen Sie sich auch die Freiheit, Ihr Glück anzunehmen. Sie lernen einen netten Menschen kennen? Nicht gleich an das Schlimmste denken (vielleicht ist dieser Mensch auch 50plus, wer weiss), sondern einfach die gemeinsame Zeit und die aufkeimende Freundschaft geniessen. Das gilt für Schnäppchen, für Gelegenheiten, für Einladungen und alles, was das Leben so an angenehmen Überraschungen bereithält. Nutzen Sie sie. Sie haben die Freiheit, optimistisch zu denken und Ihr Glück zu erkennen.

Immer in Bewegung bleiben
... und zwar geistig und körperlich. Sie sind 50plus und im Ruhestand. Sie haben also Zeit und Geld, sich Ihre Träume zu erfüllen. Träume wie den ganzen Tag Soaps im Fernsehen ansehen werden allerdings schnell langweilig. Erinnern Sie sich: Da war doch mal mehr. Sie wollten eine Weltreise unternehmen? Fangen Sie an! Lernen Sie eine oder zwei Fremdsprachen.

So bleiben Sie geistig in Bewegung und arbeiten auf die Erfüllung Ihres Traums hin. Außerdem sollten Sie Sport treiben. Denn so eine Weltreise schlaucht richtig. Sie müssen verschiedene Zeitzonen durchreisen, lernen jede Woche eine neue Klimazone kennen. Das verkraftet Ihr Körper nur, wenn er fit und gesund ist. Gleichzeitig beugen Sie durch ausreichend körperliche Bewegung Alterskrankheiten vor. Und natürlich kommen Sie Ihrem Ziel, der Weltreise auch näher.

 



50PLUS-Newsletter bestellen