MOBILITÄT IM ALTER

Mobilität im Alter - mit oder ohne Auto?

Mobilität im Alter bedeutet für viele Menschen: Führerschein und eigenes Auto. Allerdings sehen Experten seit vielen Jahren ein erhöhtes Unfallrisiko, wenn ältere Menschen und Senioren im PKW am Straßenverkehr teilnehmen. Doch ist das belegbar? Und welche anderen Möglichkeiten, mobil zu sein, gibt es neben dem Auto? Weiter...


AUTOFAHREN

Nationalrat will Verzicht auf Fahrausweis mit verbilligtem GA belohnen

Bald müssen Senioren den Fahreignungstest erst mit 75 Jahren absolvieren. Der Tessiner CVP-Nationalrat Fabio Regazzi will jetzt Anreize schaffen, damit sie schon vorher auf den öffentlichen Verkehr umsteigen – zugunsten von mehr Sicherheit, schreibt Kari Kälin in der «Luzerner Zeitung». Weiter...


FAHRTÜCHTIGKEIT

«Das ist komplett daneben»

Wenn Senioren am Steuer nur unter bestimmten Bedingungen fahren dürfen, werden sie auch finanziell gestraft: Sie müssen doppelt für die Auflagen zahlen, die sie dann einschränken, schreibt Noëlle Karpf in der «Solothurner Zeitung». Weiter...


ELEKTROVELO

Nicht nur 50plus verunfallen mit dem Elektrovelo

Jedes vierte neu verkaufte Fahrrad ist ein Elektrovelo. Parallel steigt auch die Zahl der schweren Unfälle. Die Kantonspolizei will Gegensteuer geben, schreibt Kay Schubert auf «srf.ch». Weiter...


MOBILITÄT IM ALTER

Erst ab 75 Jahren zum Arzt

Der Nationalrat will die Altersgrenze für ältere Autofahrer erhöhen. Diese seien heute rüstiger als noch in den 1970er Jahren, als die Regelung eingeführt wurde. Weiter...


SENIORENDISKRIMINIERUNG

Autofahrende Senioren in der Schweiz diskriminiert

Senioren in der Schweiz müssen sich ab 70 Jahren einer Fahrtauglichkeitsprüfung unterziehen. Diese Altersgrenze soll nun auf 75 Jahre angehoben werden. Ist das der richtige Schritt oder gefährdet dies die Strassenverkehrsteilnehmer? Das fragt die «NZZ». Weiter...


AUTOFAHREN

Deutscher Verkehrsminister schließt Führerscheintests für Senioren aus

Unfallforscher warnen vor fahruntüchtigen Rentnern, die Mehrheit der Deutschen will Führerscheintests für Senioren. Doch Alexander Dobrindt bleibt bei seiner Ablehnung, wie die «Bild am Sonntag» (BamS) schreibt. Weiter...


AUSWEISENTZUG

Täglich müssen 8 Senioren den Fahrausweis abgeben

Die Zahl der Ausweisentzüge bei über 69-Jährigen ist letztes Jahr um ein Fünftel gestiegen, schreibt «20Minuten». Weiter...


MOBILITÄT IN JAPAN

Wie Japan über 70-Jährige am Autofahren hindern will

Die Zahl der von betagten Japanern verursachten Unfälle ist alarmierend gestiegen. Nun reagieren die Behörden: Wer seine Fahrerlaubnis freiwillig abgibt, bekommt Rabatte auf Nudelsuppen oder Coiffeurgutscheine, wie «Die Presse» schreibt. Weiter...


FAHRSICHERHEIT

Fünf Tipps zum sicheren Autofahren für 50plus

Ältere Autofahrerinnen und Autofahrer haben ein schlechtes Image. Schuld sind ein paar spektakuläre Unfälle, die von 50plus verursacht wurden. Da hilft alle Statistik nichts, dass gerade die erfahrenen Automobilisten die sichersten sind. Weiter...


ROBOTER

Roboterauto statt Rollator

50plus haben sich im vergangenen Jahr eine Million neue Autos gekauft. Die meisten fahren täglich. Aber irgendwann wird es zu gefährlich. Die Autoindustrie hat die Älteren nun als neue Zielgruppe entdeckt. Weiter...


FAHRTÜCHTIGKEIT

Fahrzeuge für Senioren-zusätzliche Sicherheit durch die richtigen Sommerreifen

Die Senioren von heute sind im Gegensatz zu früher weitaus aktiver als frühere Generationen. Blieben Senioren in den 50er und 60er Jahren vorwiegend zuhause, nutzt diese Bevölkerungsgruppe die Ihnen angebotenen Freizeit ­ und Unterhaltungsmöglichkeiten heutzutage weit umfangreicher aus. Weiter...


50PLUS – VERKEHR

Nicht jeder Arzt darf begutachten

Ärzte, die künftig die Fahreignung von Senioren untersuchen wollen, müssen über spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die in der revidierten Verkehrszulassungsverordnung aufgelistet sind, schreibt «tagesanzeiger.ch». Weiter...


50PLUS – VERKEHR

Führerausweis «light» für Senioren

Ab 1. Juli gelten für die ärztlichen Checks von über 70-Jährigen neue Regeln. Sie sehen vor, dass der Ausweis auch nur für bestimmte Strecken oder Tageszeiten belassen werden kann, schreibt Thomas Müller auf «tagesanzeiger.ch». Weiter...


VERKEHR

Elektrovelos – zu schnell, zu gefährlich

Elektrovelo, Unfallgefahr, Senioren, Seniorinnen, 50plus

50plus sind häufig an Unfällen mit Elektro-Fahrrädern beteiligt. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) beispielsweise hat sich besorgt über den hohen Anteil älterer Menschen an Unfällen mit Elektro-Fahrrädern geäussert. Und die Beratungsstelle für Unfallverhütung in Bern nennt die Gründe, weshalb das so ist. Weiter...


VERKEHRSSICHERHEIT

«Im Alter sollte man über Alternativen zum Pkw nachdenken»

Ältere Autofahrer sollten regelmäßig ihren gesamten Gesundheitszustand überprüfen lassen, 50plus.de, Seniorinnen und Senioren, Fahrsicherheit

Sicheres Autofahren ist viel mehr eine Frage der Gesundheit als des Alters. Das ist den älteren Verkehrsteilnehmern durchaus bewusst. Zwei Drittel der Senioren, die noch selbst Auto fahren, sind einer Forsa-Umfrage im Auftrag des DVR deshalb bereit, das Auto stehen zu lassen, sofern ihr Arzt dazu rät. Doch hier zeigt sich eine Lücke: Obwohl sich die meisten Senioren regelmäßig beim Arzt durchchecken lassen, sprechen der Umfrage zufolge nur wenige mit ihrem Arzt über den Einfluss der Gesundheit auf die Fahrtüchtigkeit. Weiter...


FAHRTÜCHTIGKEIT

Ab in die Fahrschule

Fahrschule, Alter, Autofahren, 50plus, Senioren

Sie seien ein Verkehrshindernis, ein Gefahr für die anderen Automobilisten, heisst es über die Golden Agers. Das lassen sich die gestandenen Damen und Herren nicht bieten. Immer mehr Pensionäre frischen ihre Fahrkenntnisse auf, schreibt Lea Gnos in ihrer Reportage im «Blick». Weiter...


50PLUS – MOBILITÄT

Sind Senioren am Steuer ungeheuer?

Rentner die mit ihrem Auto in einem Teich landen oder wortwörtlich an die Wand fahren. Autounfälle mit Senioren häufen sich. Aus der Politik werden nun Forderungen nach einer oberen Altersgrenze für das Autofahren laut. Weiter...


HOCHBEINIG PRAKTISCH

Mit Sicherheit besser einsteigen

Unabhängigkeit: Land Rove

Von den Babyboomern profitiert vor allem eine Autokategorie: die Sport Utility Vehicle (SUV). Ihr Siegeszug hat mit den wohlhabenden jungen Alten zu tun. Der Neuwagenkäufer ist in Mitteleuropa im Schnitt inzwischen über 50 Jahre alt. Ältere Autofahrer legen Wert auf zwei Dinge: Sie wollen bequem einsteigen können und sich beim Fahren sicher fühlen. Beides bietet ein SUV eher als ein Kombi und eine Stufenhecklimousine. Weiter...


NEUE POLIZEIKAMPAGNE

Erhöhte Gefahr für Senioren

Senioren geniessen zu wenig Aufmerksamkeit im Strassenverkehr. Das findet die Kantonspolizei Zürich und will Autofahrer sensibilisieren. Aber auch ältere Menschen werden in die Pflicht genommen, schreibt Florian Schoop auf «nzz.ch». Weiter...


HERZINFARKT

Senior (67) überfährt Radfahrerin und stirbt

Am Freitagnachmittag, 11. September, ereignete sich auf der B51 in Saarfels ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 67-jähriger Autofahrer durchfuhr mit seinem Mazda die Ortsdurchfahrt gemeinsam mit seiner Ehefrau (81) als Beifahrerin. Weiter...


KONSUM

Die Lieblingsmarken der Generation 50 plus

Mercedes, BMW, Generation 50plus, Seniorinnen, Senioren.

Die Gesellschaft für Markenberatung hat 1000 Deutsche nach ihren Lieblingsmarken befragt. Hier die Ergebnisse für die über 50-Jährigen. Weiter...


MOBILITÄT

Wenn Autofahrer über 65 zur Gefahr werden

Die Zahl der Unfälle, die auf das Konto von Senioren gehen, steigt drastisch an. Allein in den ersten fünf Monaten dieses Jahres waren es in Schleswig-Hollstein 1191. Besserung ist nicht in Sicht. Im Gegenteil. Weiter...


ALTERSLIMITE

Freie Fahrt bis 75!

Ist das 70. Lebensjahr erreicht, müssen Senioren zur Kontrolle ihrer Fahreignung. SVP-Nationalrat Maximilian Reimann, aber auch andere Parlamentarier, finden das viel zu früh, schreibt Ruedi Studer auf «blickamabend.ch». «Für viele Senioren ist es bloss eine Schikane, die sie erst noch selber bezahlen müssen», sagt Reimann. Weiter...


AUTOFAHREN

Sicherer im Strassenverkehr dank Gehirntraining

Alter, Autofahren, Konzentration, Neuronation, 50plus, Senioren, Seniorinnen

70-jährige Menschen sind doppelt so häufig in Verkehrsunfälle involviert als Personen zwischen 65 und 69 Jahren. Woran liegt das? Wenn wir älter werden, dann nehmen auch unsere geistigen Fähigkeiten ab. Konzentration, Aufmerksamkeit und die Verarbeitungsgeschwindigkeit von Informationen sind betroffen. Doch gerade diese Fähigkeiten stellen das Bindeglied zwischen der Wahrnehmung und der daraus resultierenden Handlung dar, die im Alter leider häufig gefährlich verzögert stattfindet. Weiter...


UMFRAGE

Worauf Frauen ab 50 beim Autokauf achten

50plus parkieren besser als das Vorurteil es will.

Nicht Design oder Höchstgeschwindigkeit, sondern Bedienbarkeit, Praktikabilität, und Preis sind für Autofahrerinnen über 50 entscheidende Kriterien. Sagt eine Studie - und widerlegt ganz nebenbei auch ein gängiges Vorurteil, schreibt «welt.de». Weiter...


EIN PSYCHOLOGE ERKLÄRT

Darum werden so viele Senioren zu Parkplatz-Rambos

50plus fahren nicht schlechter, aber sie korrigieren ihre Fahrfehler verzögerter.

Sieben Fotos haben BILD-Leser-Reportern aufgenommen. Sie zeigen gepflegte Autos, die in Schaufenster gerast sind, quer auf anderen Fahrzeugen stehen, oder aus der Parkhaus-Mauer hängen. Weiter...


GLATTEIS

VIDEO: Lastwagen schlittert auf Autofahrer zu

Dieser Autofahrer hat sein eigenes Riesenglück gefilmt.

Wegen Glatteis wurde eine Autobahn in New Jersey dieses Wochenende zum Eisfeld. Ein Autofahrer geriet deswegen fast zwischen zwei Lastwagen - und filmte per Zufall alles, schreibt Lisa Vogt auf «blickamabend.ch». Weiter...


SICHER FAHREN

11 Tipps für den Winter

Mehr Konzentration, grössere Vorsicht: Autofahren im Winter.

Fahren Sie manchmal durch Schnee oder gar auf Eis? Fühlen Sie sich dabei unsicher? Natürlich können Sie sich auf Ihre jahrzehntelange Erfahrung stützen. Aber ein paar Erinnerungen und einfache Tricks wie die vom TCS können nie schaden. So häufig schneit es bei uns auch nicht bis in tiefe Niederungen. Weiter...


AUTO

Die Hoffnung ist silver

Autos mit hohem Einstieg gefallen den 50plus.

Wie ein Auto für die ältere Generation sieht der neue BMW 2er Active Tourer nicht aus. Gross wie ein Van, bietet er genügend Platz für einen Urlaub mit zwei oder drei Kindern. Dass das Auto auch Senioren gefallen könnte, bemerkt man erst beim Einsteigen. Denn in die Sitze sinkt man nicht tief hinab, sondern sitzt aufrecht – wie es ältere Menschen mögen, schreibt Andre Tauber auf «Welt.de». Weiter...


Ich bestelle den kostenlosen Newsletter

      Wettbewerb, Preise gewinnen, Gewinnspiel