LIEBE

5 Tipps für eine dauerhaft frische Beziehung

Liebe muss man am Leben erhalten

Liebe muss man am Leben erhalten (Foto: Frank Mckenna on Unsplash)

Frisch verliebt sein hält oft nicht lang. Was können Partner tun, um die Liebe nicht einschlafen zu lassen? Verlängern Sie das Beziehungs-Kribbeln mit diesen fünf Tipps.

Dieses unbeschreibliche Gefühl, das wir bei dem Gedanken an unseren Partner empfinden, muss nicht nach den ersten drei Monaten aufhören. Ist es übertrieben, wenn Pärchen auch nach mehreren Jahren sagen, sie liebten sich noch, wie am ersten Tag?

Mit diesen fünf einfachen Schritten können Sie das kribbeln einer neuen Partnerschaft lange aufrecht erhalten, eine Langzeitbeziehung auffrischen oder eine Beziehung, die auf der Kippe steht, vielleicht noch retten.

5 Tipps für prickelnde Langzeitbeziehungen
Etwas Neues wagen, für frischen Input sorgen oder den Umgang miteinander pflegen - was macht eine frische Beziehung so prickelnd? Warum ist es normal, dass wir uns nach einiger Zeit mit anderen Augen sehen? Tipps von glücklichen Paaren aus langen Partnerschaften helfen dabei, die Glut heiss und die Beziehung frisch zu halten. 

1) Kleine Überraschungen versüssen den Alltag
Um sich besonders behandelt und geschätzt zu fühlen sind kleine Aufmerksamkeiten ein einfaches Mittel. Kleine Überraschungen versüssen den Alltag und sind ein Symbol, um in einer Partnerschaft zu signalisieren, dass man sich kennt und wertschätzt, seien es kleine Gesten wie Blumen, Naschereien, gute Taten oder Kleidungsstücke.

2) Reisen sorgt für Abwechslung
Um in einer Langzeitbeziehung das Gefühl der Frische zu bewahren, müssen Neue Dinge erlebt und gewagt werden. Wer nicht mehr als den Alltag aus Arbeit, festen Terminen und gemeinsamen Mahlzeiten vor dem Fernseher miteinander verbringt, lässt die Beziehung einschlafen.

Gemeinsame Reisen, neue Ausflugsziele, Tages- und Kurztrips bringen Abwechslung in den Alltag und sorgen für gemeinsame Erinnerungen. Auch alte Reiseziele, die mit besonders positiven Erlebnissen verbunden sind, können für neue Frische sorgen.

Gemeinsame Erlebnisse halten länger, als Geschenke und sind darum die treibende Kraft einer glücklichen Beziehung.

3) Etikette bewahren!
Gelblich-weisse Unterhemden mit Flecken der Essensreste vergangener Wochen, übler Geruch am Esstisch und alte, abgetragene Kleidung - mit zu viel Gemütlichkeit wächst das Risiko, sich in der Partnerschaft gehen zu lassen.

Dabei geht es nicht darum, jeden Tag einen Anzug oder ein Ballkleid zu tragen, doch sich gelegentlich füreinander herauszuputzen und einfache Benimmregeln zu beachten, hält die Beziehung und die gegenseitige Wertschätzung auf einem gewissen Niveau und sorgt für angenehme Abwechslung. 

4) Kontakte pflegen, für Input sorgen
Gemeinsame soziale Kontakte sollten über die Familien der Partner hinausgehen. Ein gemeinsamer Freundeskreis sorgt für Gesprächsstoff und frischen Input. Ausserdem schweissen gemeinsame Bekanntschaften zusammen und bieten Motivation dafür, sich weiterzuentwickeln.

Gemeinsame Erlebnisse erhalten durch Bekannte und Freunde Abwechslung. Das alte Lieblingsrestaurant wird so mit immer wieder frischen Geschichten belebt. Nach einem Abend mit dem Bekanntenkreis ist das Gefühl, nur für sich da zu sein, stärker als vorher.

5) Die richtige Kommunikation in der Beziehung
Kommunikation ist der Schlüssel für jede soziale Beziehung. In einer romantischen Beziehung und einer Partnerschaft ist es wichtig, dass man konstruktiv über Vorstellungen und Wünsche aber auch Probleme und Kritik spricht.

Der Umgangston und die Art wie man redet sollte nicht an Stil verlieren. Worte können manchmal wie Waffen sein und Grundvoraussetzung ist, dass man sich nicht gegenseitig verletzt. Gefühle können manchmal überhand nehmen - das ist menschlich, doch ein gepflegter, ruhiger, sachlicher Umgangston sind Voraussetzung für langes Glück. 

Lange frische Liebe - ein Buch mit sieben Siegeln?
Gefühle können nicht begründet werden. In wen wir uns verlieben und warum ist oft davon abhängig, wer wir sind und was wir erlebt haben. Wenn Gefühle einmal da sind oder da waren, können diese auch beeinflusst werden.

Dass sich Dinge ändern und wir nicht auf ewig die süssen Turteltauben sind, die auf Wolke sieben Schweben und alles andere im Leben vergessen ist normal und wichtig, um im anspruchsvollen Alltag zu funktionieren.

Vertrautheit bringt eine gewisse Normalität. Es kommt darauf an, dass man die Beziehung nicht einschlafen lässt und sich dann irgendwann wundert, warum man sich aus den Augen verloren hat. Jede Beziehung muss gepflegt werden, dann klappt es auch mit der langanhaltenden Liebe.



50PLUS-Newsletter bestellen