Die beste Pflege für die Haut ab 50

Ab 50 wird gezielte Hautpflege immer wichtiger
Ab 50 wird gezielte Hautpflege immer wichtiger. - (Bild von silviarita auf Pixabay)
„Man ist so alt, wie man sich fühlt.“ Dieser Satz ist uralt – und immer noch wahr. Und damit wir so gut aussehen, wie wir uns fühlen, wird gerade ab 50 gezielte Hautpflege immer wichtiger:

Die Menopause (Wechseljahre) trägt dazu bei, dass unsere Haut und vor allem die zarte Haut im Gesicht, an Hals und Dekolleté dünner und empfindlicher wird. Sie verliert an Elastizität und Spannkraft. Der Zellstoffwechsel verlangsamt sich, die Haut kann sich nicht mehr so schnell regenerieren und immer weniger Feuchtigkeit speichern. Das führt dazu, dass die Haut schlaffer wird und vor allem um die Augen herum die Falten sichtbarer werden. Der Mangel an weiblichen Hormonen macht die Haut trockener und empfindlicher, sie ist schlechter durchblutet und sieht oftmals fahl und fleckig aus.

Ideale Wirkstoffe für reife Haut

Ältere Haut braucht vor allem Fett und Feuchtigkeit - und Anti-Aging-Wirkstoffe, die die empfindliche Haut nicht reizen. Die Produkte speziell für die Haut ab 50 haben das Ziel, die Haut wieder gut zu durchbluten, sie aufzupolstern und zu straffen. Und das gelingt ihnen mit folgenden Wirkstoffen:

  • Die Vitamine A, C und E sind Radikalfänger. Das heißt, sie fangen freie Radikale ab – aggressive Zellbruchstücke, die intakte Hautzellen angreifen und zerstören.
  • Pflanzenextrakte. Sie enthalten außer diesen Vitaminen noch eine ganze Reihe weiterer Inhaltsstoffe, die dem Alterungsprozess der Haut entgegenwirken. Zum Beispiel entzündungshemmende Stoffe, wie sie die Kamille bietet.
  • Reichhaltige Öle aus Pflanzen – ideal, um trockener Haut ihre Geschmeidigkeit zurückzugeben.
  • Peptide. Eiweißstoffe, die die Haut aufpolstern.
  • Hyaluronsäure. Sie bindet reichlich Feuchtigkeit und glättet Trockenheitsfältchen.
  • Und Sonnencremes mit Lichtschutzfaktor 50 sorgen dafür, dass reife Haut in der Sonne optimal vor UV-Schäden geschützt ist.

Nicht jede Kosmetik gibt auf ihrer Verpackung zu erkennen, welche Wirkstoffe enthalten sind. Wenn Sie sicher sein wollen, welche Cremes und Lotionen für Ihre Altersgruppe die richtigen sind, achten Sie am besten auf folgende Kennzeichen:

  • Für reife Haut
  • Für empfindliche, anspruchsvolle Haut
  • Für die Haut ab 50
  • Anti-Falten
  • Ein gesunder Lebensstil unterstützt die Pflege

Doch nicht nur eine gute Pflege ist wichtig, wenn man uns das Alter nicht ansehen soll. Unser Lebensstil, unser Essverhalten spielt dabei auch eine große Rolle. Wer möglichst stressfrei lebt, beweglich bleibt, ausreichend Schlaf bekommt, nicht raucht und wenig Alkohol trinkt, wird auch mit 50 noch super aussehen – jung und fit.

Viel Stress und ungesunde Ernährung dagegen sieht man irgendwann auch dem Teint an. Auf dem Gesicht zeigen sich rote Flecke, die Augen bekommen dunkle Schatten. Am besten man unterstützt seine tägliche Hautpflege durch Entspannungstraining und eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse, wenig Fleisch und Wurstwaren. Und trinken ist wichtig. Nein, kein Alkohol! Super für die Haut sind neben Wasser auch Kräutertees und Fruchtschorlen. Am besten zwei Liter über den Tag verteilt.

Zum Schluss noch ein Tipp zum Stressabbau: Abends ein wohlig warmes Bad mit Jojoba-Öl nehmen und die Haut wird weich und zart.

Im Online-Shop makeupstore.at gibt's noch viel mehr Tipps und alle Produkte für die Schönheit - von der Pflege, über dekorative Kosmetik und Parfüms bis hin zu tollen Beauty-Accessoires aus aller Welt.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.