DATING

Die Liebe auf den zweiten Klick

Die grosse Liebe kommt vielleicht mit dem nächsten Click.

Online-Dating wird auch bei Menschen jenseits der 50 immer beliebter. Viele Webseiten haben sich genau auf diese Altersgruppe spezialisiert.

Den richtigen Partner zu finden, kann schwierig sein - egal in welchem Alter. Vor allem, wenn es mit der langen glücklichen Ehe nicht geklappt hat und man als Single der Generation 50plus wieder von vorn anfangen muss, schreibt Stephanie Schwarz in der "Saarbrücker Zeitung".

Wenn der richtige Partner dann nicht im näheren Umkreis zu finden ist, weichen immer mehr ältere Singles auf Online-Dating-Webseiten aus. Denn die Partnersuche im Netz ist salonfähig geworden und nirgendwo scheint die Auswahl an potenziellen Lebensgefährten so gross wie auf Single-Portalen.

Und das Geschäft mit der älteren Generation boomt. Das wird auch in den Ergebnissen einer Umfrage des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft zur Nutzung von Online-Dating in Deutschland deutlich: Demnach waren im Jahr 2013 30,6 Prozent der Nutzer von Online-Dating-Portalen über 50 und 18,9 Prozent sogar über 60 Jahre alt.

Kein Wunder, dass in den vergangenen Jahren Webseiten aus dem Boden schießen, die sich ausschließlich um das Liebesglück von Frauen und Männern über 50 kümmern.

Date50.de (wozu auf die Portale Date50.ch und Date50.at gehören): Diese Dating-Webseite für Menschen über 50 bietet zwei Besonderheiten. Zum einen können Singles einen Persönlichkeitstest durchführen, der die Nutzer in sechs Charaktertypen einteilt. Damit soll die Partnersuche erleichtert werden.

Das zweite Aushängeschild der Webseite bildet die Profilkontrolle. Nach der Kontoerstellung werde das Profil des Singles zunächst geprüft, um auszuschließen, dass es sich um ein gefälschtes Profil oder einen Computer handelt, so der Betreiber. Danach wird der Nutzer für die Webseite freigeschaltet.

Auch hier ist die Anmeldung kostenlos. Eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite ist jedoch nur mit dem Premiumpaket möglich. Dieses wird für einen, sechs oder zwölf Monate angeboten und kostet zwischen neun und 28 Euro pro Monat.

50plus-treff.de: Die Webseite hat nach eigenen Angaben über 520 000 Mitglieder - 55 Prozent davon sind Frauen. Sie lockt ältere Singles mit speziellen Themenforen, 45 regionalen Interessensgruppen und Reiseangeboten.

Um auf diese Angebote zugreifen zu können, muss der Nutzer zuerst ein Profil erstellen und Fragen zur eigenen Person, Hobbys und Interessen beantworten. Die Anmeldung ist zunächst kostenlos. Mit der Basis-Mitgliedschaft können Nutzer jedoch nur nach Partnern suchen.

Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite, zum Beispiel zum Chatten mit anderen Singles, benötigen sie eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft. Diese beginnt bei 15 Euro pro Monat, je nachdem über welchen Zeitraum der Vertrag abgeschlossen wird.

Eine spezielle Funktion der Dating-Webseite sind die Reiseangebote. Bei Wanderreisen in Österreich oder Silvesterreisen sollen sich die Singles kennenlernen können.

Lebensfreude50.de: Auf dem Portal sind laut Betreiber 100'000 Menschen angemeldet. Bei der Anmeldung können sich Nutzer entscheiden, was sie suchen: einen Flirt, eine Beziehung, einen Reisepartner oder vielleicht doch nur neue Freunde zum Reden. Wie bei allen anderen Dating-Webseiten gibt es auch ein kostenloses Basis- und ein Premiummodell.

Der Mitgliedsbeitrag liegt - je nach Vertragsdauer - bei neun bis 20 Euro pro Monat. Silbersingles.de: Auch bei dieser Webseite ist die Anmeldung kostenlos. Für den uneingeschränkten Zugang zu der Online-Singlebörse müssen Nutzer jedoch eine Premium-Mitgliedschaft abschliessen, entweder über drei, sechs oder zwölf Monate.

Je nach Vertragszeitraum kostet das zwischen 30 und 50 Euro pro Monat. Silbersingles ist ein reines Datingportal mit Kommunikationsfunktion und Partnersuche ohne spezielle Reise- oder Vermittlungsangebote. Um den idealen Partner zu finden, können Nutzer rund 150 Fragen zur eigenen Person, Wünschen und Vorstellungen beantworten, um eine passendes Suchergebnis zu erhalten.

Zweisam.de: Nach der Anmeldung müssen Nutzer 15 Fragen zur eigenen Persönlichkeit und danach noch einmal 15 Fragen zum Wunschpartner beantworten. Danach kann geflirtet werden. Ein besonderes Angebot dieser Webseite sind kostenpflichtige Veranstaltungen für Singles, zum Beispiel Cocktailkurse, Fackelwanderungen und Weinproben.

Mit dem kostenlosen Basispaket können Nutzer ein Profil erstellen, nach Singles suchen und an Veranstaltungen teilnehmen. Um Kontakt zu einer Person aufzunehmen, muss eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen werden. Verträge gehen über drei und sechs Monate und kosten je nach Vertragslaufzeit zwischen 25 Euro und 40 Euro pro Monat.



Ich bestelle den kostenlosen Newsletter