Frühling - Warum weckt er unsere Lebensgeister?

Frühling - Warum weckt er unsere Lebensgeister?
Glück, Wärme, Leben - ganz schön was los um uns herum! (Bild Arno Smit on Unsplash)
Gefühle wie Glück, Motivation oder Liebe treiben uns zu Jahresbeginn an. Aber warum kommen unsere Lebensgeister gerade im Frühling wieder in Schwung?

Sonne, Licht, Hormone - ganz schön was los im Körper!

Die Tage werden endlich wieder länger. Seit der Wintersonnenwende am 21. Dezember, an dem beispielsweise in Hamburg zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang nur 7 Stunden und 28 Minuten vergehen, kann man nun jeden Tag die Sonne etwas länger und höher am Himmel sehen.

Wissenschaftlich betrachtet scheint es zunächst simpel: Im Winter macht uns insbesondere das Hormon Melatonin schläfrig, so dass wir ständig müde sind. Durch die steigende Lichtintensität in den Frühlingsmonaten schüttet der menschliche Körper mehr Glückshormone, auch Endorphine genannt, aus. 

Ein Beispiel hierfür ist das Hormon Serotonin, welches auch als das Aktivitätshormon bezeichnet wird. In der Folge wird unser Kreislauf bei höherem Lichteinfall deutlich besser aktiviert und unsere Laune hebt sich merklich. Langsam aber sicher vergeht die bei manch einem aufgetretene Antriebslosigkeit des Winters. Aber diese dann doch eher "nüchterne" wissenschaftliche Betrachtung trifft noch lange nicht den Kern unserer Frühlingsgefühle.

Glück, Wärme, Leben - ganz schön was los um uns herum!

Schneeglöckchen, Krokusse, Tulpen... all diese Blumen wachsen in den Frühlingsmonaten in den Gärten und lassen sie wieder in allen möglichen Farben erstrahlen. Bäume treiben auf den Obstwiesen und Wäldern aus, so dass Bienen, Wespen und Hummeln einen reich gedeckten Tisch vorfinden. Vögel pfeifen ihre Lieder bereits früh am Morgen von allen Dächern und bezirzen das andere Geschlecht nach allen Regeln der Kunst. Wenig später beginnen sie bereits mit dem Nestbau. Auch der Igel verlässt sein Winterquartier und geht auf die Suche nach Regenwürmern und anderen schmackhaften Genüssen. Kurzum: Die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf und startet in einen neuen Lebenszyklus!

Überall um uns herum können wir mit all unseren Sinnen das erneute Erwachen des Lebens spüren: Die wohlige Wärme der Sonne, deren Strahlen sanft unsere Haut streicheln, der Geruch frischen Grüns (auch wenn es manch einem wieder in der Nase kribbeln dürfte), der Geschmack des ersten Eises der Saison, all das zeigt unverkennbar, dass das Frühjahr angebrochen ist.

Das Leben findet endlich wieder draussen an der frischen Luft statt. Wir kommen mit Gleichgesinnten zusammen und besuchen gemeinsam das Gartenrestaurant. Wir bringen den Garten auf Vordermann und sähen ein, was wir später im Jahr ernten wollen. Und ein kritischer Blick durch die frisch geputzten Fenster lässt die Gedanken an den gerade verrichteten Frühjahrsputz auch gleich wieder verschwinden.

Die Zeit der Frühlingsgefühle ist gekommen!

Wer erinnert sich nicht zu gern an seine erste grosse Liebe? Dieses erste Kribbeln im Bauch, das Drehen im Kopf, das verlegene Stottern beim ersten Date! Nicht wenige dieser Liebesgeschichten beginnen mit den viel beschworenen Frühlingsgefühlen.
 
Viele erleben nun den sprichwörtlichen zweiten Frühling: ein Lächeln im Supermarkt um die Ecke, ein Flirt im Café, all diese zwischenmenschlichen Gesten bescheren uns erneut dieses Kribbeln im Bauch, das man angeblich nie mehr vergisst, so hat es zumindest bereits Pe Werner besungen.

Nein, es ist wahrlich nicht verwunderlich, dass der Frühling unsere Lebensgeister weckt! 

Übrigens: Sollten Sie doch einmal an der sogenannten Frühjahrsmüdigkeit leiden, welche hauptsächlich von der Temperaturumstellung von den kalten Temperaturen im Winter zu den wärmeren im Rest des Jahres herrührt, lauten unsere Tipps für die bevorstehende Jahreszeit:

  • Gehen Sie raus und füllen Sie dabei Ihren Glücks-Hormonspeicher reichlich auf! 
  • Treiben Sie Sport im Freien und setzen Sie damit die neu gewonnene Energie in Bewegung um!
  • Treffen Sie Freunde und Bekannte und gönnen Sie sich den einen oder anderen Flirt am Rande!

Lassen Sie den Winterschlaf hinter sich und stürzen Sie sich voller Vorfreude in die schönste Zeit des Jahres! Ihrem Gemüt und Ihrer Seele wird dies alles sehr gut tun.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.