Gesunde Ernährung schützt vor Mangelerscheinungen

Gesund und ausgewogen ernhähren.
Gesund und ausgewogen ernhähren. - (Bild von maja7777 auf Pixabay)
Ernährungsfehler können zu Mangelerscheinungen führen und das Risiko für Übergewicht, Herz-Kreislauf-Störungen und Diabetes erhöhen.

Unsere Ernährungsgewohnheiten haben einen großen Einfluss auf die Gesundheit. Besonders im höheren Lebensalter ist eine gesunde Ernährungsweise von großer Bedeutung.

Ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist auch bei Zeitmangel möglich

Obwohl die meisten Menschen Zugang zu einer Vielfalt an Lebensmitteln haben, gelingt es nicht immer, sich gesund und abwechslungsreich zu ernähren. Wird jedoch zu viel oder zu einseitig gegessen, bekommt der Körper nicht die notwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Bei einer Ernährungsweise, die hauptsächlich aus Fastfood und industriell verarbeiteten Lebensmitteln besteht, entsteht schnell ein Vitamindefizit. Ein Mangel an Vitalstoffen kann sich durch Müdigkeit, Nervosität, Schwindel, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen oder Abgeschlagenheit bemerkbar machen. Die meisten Vitamine und Mineralstoffe, die der Organismus nicht selbst herstellen kann, müssen mit der täglichen Ernährung zugeführt werden. Die Realität sieht jedoch meist anders auch. Stress und Zeitmangel führen dazu, dass nicht mehr selbst gekocht, sondern auf Fertiggerichte zurückgegriffen wird. Dosenessen ist zwar praktisch, enthält aber kaum die vom Körper benötigten Vitalstoffe. Eine Möglichkeit, Defizite gezielt zu beheben, besteht darin, die Mangelversorgung durch Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. VitaMoment, eine auf hochwertige Nahrungsergänzungen spezialisierte Marke, hat eigenen Angaben zufolge ein ganzheitliches, ineinandergreifendes 3-Säulen-Konzept entwickelt, das dabei helfen soll, bestehende Mängel zu identifizieren und die leeren Energiespeicher wieder aufzufüllen. So sollen VitaMoment Produkte hochdosierte Einzelwirkstoffe enthalten, die den Organismus optimal mit den benötigten Bausteinen versorgen. Auch wenn im Alltag nur wenig Zeit zur Essensplanung und zum Kochen zur Verfügung steht, ist eine gesunde Ernährungsweise möglich. Ein Milchshake mit Erdbeeren oder anderen aromatischen Früchten ist schnell zubereitet, schmeckt erfrischend und eignet sich als leckere Zwischenmahlzeit auch für den Arbeitsplatz. Da klassische Milchshakes oftmals aus Sahne hergestellt werden, haben sie einen hohen Fettgehalt und enthalten zudem viel Zucker. Ein kalorienarmer Eiweißshake schmeckt genauso lecker und enthält viele hochwertige Eiweißquellen.

Ernährungsgewohnheiten schrittweise ändern

Die tägliche Ernährung soll den Organismus mit allen essenziellen Nährstoffen versorgen, nicht zu viele Kalorien enthalten und außerdem lecker schmecken. Es wird empfohlen, bei der Menüplanung vor allem pflanzliche Lebensmittel zu bevorzugen und Fleisch nur als Beilage einzuplanen. Da in keinem Nahrungsmittel alle Nährstoffe enthalten sind, ist es ratsam, den Speiseplan so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Auf das Lieblingsessen muss keinesfalls verzichtet werden. Wer sich grundsätzlich gesund und abwechslungsreich ernährt, kann sich hin und wieder eine Tafel Schokolade, ein Stück Kuchen oder einen Hamburger gönnen. Wichtig ist, dass es sich dabei um eine Ausnahme handelt. Als gesunde Getränke gelten Wasser (Leitungswasser und Mineralwasser), Saftschorlen und Kräutertees. Süße Limonaden, Cola-Getränke und Drinks mit Alkohol belasten durch ihren hohen Zuckergehalt die Kalorienbilanz: Viel Wasser trinken unterstützt den Stoffwechsel, polstert die Haut von innen, verbessert die Durchblutung im Gehirn und stärkt das Immunsystem. Für den Hunger zwischendurch eignen sich kleine Snacks, deren Zubereitung nur wenig Zeit erfordert. So kann zu Nüssen als proteinreichen Sattmachern, einem Stück Obst oder einem Naturjoghurt gegriffen werden, wenn man plötzlich Appetit verspürt. Ebenso wichtig für die Gesundheit wie eine gesunde Ernährung ist ausreichend Schlaf. Körper und Seele benötigen 6 bis 8 Schlaf pro Nacht, um im Gleichgewicht zu bleiben.

 

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.