«Lebt im Jetzt. Mit Lust auf Neues»

Journalist, Moderator, Speaker, Musiker und Sänger Hugo Bigi
Hugo Bigi, Journalist, Moderator, Speaker, Musiker und Sänger. (Bild:zvg)
Der bekannt Fernsehmann praktiziert das Denken immer vor dem Lenken und fährt im Leben gut damit. Er will noch viel lernen und wäre nur deshalb gerne nochmals 20.

1. Was haben Sie im Leben erreicht?

Ich stehe jeden Morgen auf und freue mich darüber.

2. Was haben Sie nicht erreicht, was Sie erreichen wollten?

Mit 20 wusste ich nicht, was ich im Leben erreichen wollte. Ich lernte mit all den Jahren jedoch immer besser, dass es sich lohnt, sich für das einzusetzen, was einem als richtig erscheint.

3. Wenn Sie zurückblicken, auf was sind Sie besonders stolz?

Stolz? Ich spüre eher eine innere Zufriedenheit, dass ich vor wichtigen Entscheiden in meinem Leben erst einmal innehielt und das Denken vor dem Lenken praktizierte.

4. Was haben Sie verpasst im Leben?

Da kommt mir nichts in den Sinn, weil es für mich im Moment des Lenkens wie auch beim nachträglichen Überdenken Sinn gemacht hat.

5. Was würden Sie gerne noch lernen?

Soviel wie möglich. Denn schon Goethe hat gesagt: «Prüfungen erwarte bis zuletzt».

6. Was kann man von Ihnen lernen?

Dass das Glas halb voll ist, wenn es halb leer ist.

7. Wären Sie gerne nochmals 20?

Mit meinem Alter lebe ich sehr gut. Klar, wenn ich nochmals 20 wäre, hätte ich – biologisch gesehen –viel mehr Zeit, noch viel mehr zu lernen.

8. Was würden Sie an Ihrem Leben ändern, wenn Sie könnten?

Mal abgesehen von meiner Erzeugung und dem Support meiner Eltern bei meinem Erwachsenwerden trage ich die volle Verantwortung über mein Leben. Ich habe immer versucht, das zu tun, was ich im Moment der Handlung für richtig hielt. Und das werde ich auch weiterhin so handhaben.

9. Welches Motto würden Sie der Generation 50plus mit auf den Weg geben?

Lebt im Jetzt. Mit Lust auf Neues.

10. Was macht Ihnen Freude?

Das gemeinsame Lachen mit meiner Familie, das Sonnenlicht am frühen Morgen und der nächtliche Moment, wenn der Klang meines Klavierspiels mit mir eins wird.

11. Was macht Ihnen Angst?

Angst ist die urnatürliche menschliche Reaktion auf eine Bedrohung. Ich hatte bisher das Glück, dass ich mich in meinem Leben nie ernsthaft bedroht fühlte.

12. Was ist Ihr grösstes Talent?

Wenn Talent vererbbar ist, dann ist es am ehesten meine Musikalität, die bei meinem Vater die Essenz seines Lebens war. Ansonsten tippe ich auf meine Vielseitigkeit.

13. Mit wem würden Sie gerne eine Wanderung unternehmen?

Es wäre wohl ein dialogfreudiger, humorvoller Jemand, eine Geschichtenerzählerin, ein Bonvivant, jemand, der nicht abgeneigt wäre, mit mir bei der nächsten Hütte auf der Terrasse in der Sonne zu sitzen und bei einem guten Tropfen zu verweilen.

14. Mit wem möchten Sie nicht im Lift stecken bleiben?

Mit niemandem. Wenn immer möglich, bevorzuge ich das Treppensteigen.

15. Glauben Sie ans Schicksal?

Ich glaube daran, dass wir nur das Unerwartete erwarten können.

Hugo Bigi, 63,  ist eine bekannte Zürcher Medienpersönlichkeit. Seit über 30 Jahren ist er journalistisch tätig in Radio, Presse und TV und moderiert heute als Freischaffender die Interviewsendung TalkTäglich auf TeleZüri. Als promovierter Kommunikations- und Medienwissenschaftler unterrichtet Hugo Bigi hauptberuflich an Hochschulen und Universitäten. Zusammen mit seiner Ehefrau Kim Anabel führt er eine eigene Kommunikationsagentur. Hugo Bigi stammt aus einer Musikerfamilie, spielt selber Musik und ist Vater von zwei Söhnen.

Die Fragen stelle Peter Röthlisberger schriftlich.

 

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.