Lohnt sich eine Haartransplantation?

Die Nachteile einer Haartransplantation
Die Nachteile einer Haartransplantation (Bild Dimitri Houtteman on Unsplash)
Die Operation ist mit Zeit und Kosten verbunden. Wir möchten wissen, wie sich der Eingriff auf unser Leben auswirkt und ob das erhoffte Ergebnis erreicht wird.

"Lohnt sich eine Haartransplantation?" Das ist die häufigste Frage von Menschen, die unter Haarausfall leiden. Wenn wir über den Wert dieses medizinischen Eingriffs nachdenken, meinen wir normalerweise die Effektivität des Prozesses. Zum Glück ist die Erfolgsrate bei einer Haartransplantation sehr hoch. Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile.

Bevor Sie sich für eine Haartransplantation entscheiden

Die Investition in eine Haartransplantation ist eine wichtige Entscheidung. Zunächst ist es wichtig festzustellen, ob dieser Eingriff für Sie in Frage kommt. Dazu sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen. Einige dieser Faktoren sollten Sie vorher mit Ihrem Arzt besprechen. Zu berücksichtigen sind:

  • Der aktuelle Zustand des Haars
  • Der potenzielle zukünftige Haarausfall
  • Ihr Bedarf an Wiederherstellung des Haars
  • Die Kosten für die Transplantation

Bei viele Betroffenen tritt nach dem 40. Lebensjahr eine Verlangsamung des Haarausfalls ein. Das heisst jedoch nicht, dass die Bildung der Glatze aufgehört hat. Haarausfall kann bis 50 oder 60 andauern, wenn auch nicht mehr so aggressiv.

Eine Haartransplantation kann helfen, dass Sie jünger aussehen. Für viele Menschen ist das ein erstrebenswertes Ziel. Sie sollten jedoch bedenken, dass Ihre Haare nicht mehr so aussehen wie mit 16.

Die Vorteile einer Haartransplantation

Eine Haartransplantation ist heute sehr erfolgreich und führt zu spürbaren und lang anhaltenden Ergebnissen. 10 bis 80 Prozent des transplantierten Haares wachsen in wenigen Monaten vollständig nach. Im Vergleich zu anderen und meistens vorübergehenden Lösungen ist eine Transplantation kostengünstig. Der Eingriff bietet ausserdem folgende Vorteile:

  • Geringer Wartungsaufwand
  • Transplantiertes Haar wächst auf natürliche Weise. Sie müssen keine speziellen Produkte verwenden oder immer wieder zum Arzt gehen. Dieses Haar hält ein Leben lang und ist leicht zu handhaben.
  • Sicher und natürlich
  • Haartransplantation gilt als sicherer und natürlicher Prozess. Glücklicherweise werden dabei keine speziellen chemischen Produkte oder Medikamente verwendet.
  • Erhöhtes Selbstvertrauen
  • Viele Menschen leiden unter einem geringen Selbstwertgefühl und verlieren das Selbstvertrauen aufgrund von starkem Haarausfall oder Kahlheit, die sich auf ihr persönliches und berufliches Leben auswirken. Das Zurückgewinnen der Haare führt zu einem gesteigerten Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen.
  • Keine geschlechtsspezifischen Einschränkungen
  • Sowohl Männer als auch Frauen können sich einer Haartransplantation unterziehen. Das Verhältnis der Kahlheit ist bei Männern höher als bei Frauen. Männer betrachten Haarausfall als eine Art Mangel, der sie emotional sehr betrifft.

Die Nachteile einer Haartransplantation

Haartransplantation ist eine sehr wichtige Entscheidung, die wie andere medizinische Verfahren gründliche Vorbereitung erfordert. Um zu verstehen, was bei einer Transplantation auf Sie zukommt, ist es wichtig, die Auswirkungen, Kosten, Einschränkungen, Methoden und Bedingungen nach der Operation zu berücksichtigen. Auch dieser Eingriff kann ein paar Nachteile haben.

  • Keine Erfolgsgarantie
  • Wenn die Operation nicht gut oder korrekt durchgeführt wird, kann sich der Gesamteindruck verschlechtern. Einige Menschen erhalten ein anderes Ergebnis als sie erwartet haben.
  • Komplikationen nach der Operation
  • Durch eine schlecht geplante Operation oder Unvermögen des Chirurgen können Haarersatz und Kopfhaut der Patienten geschädigt werden. Nach der Operation können folgende  Komplikationen auftreten:
  • Blutungen
  • Infektion der Haarfollikel
  • Taubheitsgefühl oder Gefühlsverlust im verwandten Bereich
  • Entzündung der Haarfollikel
  • Haarverlust im Spenderbereich
  • Schwellung im operierten Bereich

Die genannten Nachteile zwingen Sie nicht dazu eine Operation abzulehnen. Sie können diese Probleme lösen, indem Sie sich an einen spezialisierten und erfahrenen Chirurgen wenden. Die Antwort auf die Frage "Lohnt sich eine Haartransplantation?" ist bedeutungslos, wenn Sie unter der Kahlheit sehr leiden.

Was kann ich tun, um das Risiko einer Schwellung zu vermeiden?

Um das Risiko einer Schwellung zu vermeiden, heben Sie Ihren Kopf nach der Operation mindestens sieben Tage lang mit einem Kissen an. Nicht jeder wird nach der Operation eine Schwellung bemerken. Wenn Sie sich in Ordnung fühlen, können Sie wie gewohnt schlafen.

Was muss ich nach dem Eingriff beachten?

Nach der Haartransplantation rät Ihnen der Arzt, nicht zu trinken oder zu rauchen. Alkohol kann Sie dehydrieren und dies kann Ihre Genesung verzögern. Vermeiden Sie Alkohol mindestens eine Woche nach der Operation. Rauchen kann auch dazu führen, dass sich Ihr Blutdruck erhöht, was nicht gut ist. Für eine schnelle Genesung sollten Sie das Rauchen und Trinken vermeiden.

Was sollte nach der Operation vermieden werden?

Vermeiden Sie direkten Sonnenschein. Machen Sie nach der Operation keine sportlichen Übungen. Diese Aktivitäten können Sie zum Schwitzen bringen und Schwitzen kann zu Infektionen führen. Vermeiden Sie in der ersten Woche anstrengende Aktivitäten, um so schneller werden Sie sich erholen.

 

 

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.