Meine Erfahrungen mit Biolena Moossalbe

Die Kraft der Natur ist unnachahmlich.
Die Kraft der Natur ist unnachahmlich. - (Bildquelle: privat)
Ein nicht alltägliches, aber mittlerweile immer bekannter werdendes Produkt für die Schönheit der Haut ist Moossalbe.

Sie macht sich als Anti Aging Mittel einen Namen und gewinnt rasant an Beliebtheit. Der Clou ist, dass es die natürlichen Inhaltsstoffe sind, die den Unterschied zu anderen Cremes machen. Zusammen mit Collagen & Aloe Vera ist Moos perfekt für die tägliche Pflege von trockener Haut geeignet.

Das Besondere an Moos als Wirkstoff

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass eine Moossalbe nicht aus Pflanzen hergestellt wird, die im Wald abgeerntet werden. Das würde nicht nur dem Wald schaden, sondern auch unerwünschte Schadstoffe auf die Haut bringen, welche die kleinen Pflänzchen im Laufe der Zeit aufgenommen haben könnten. Um eine kosmetisch geeignete Qualität zu erzeugen, wird das Moos extra gezüchtet, um danach einen kosmetischen Extrakt daraus herstellen zu können. Es ist ganz rein und kann seine speziellen Eigenschaften auf die Hautzellen ungestört entfalten. Diese Wirkung wurde sogar wissenschaftlich belegt. Da Moos selbst äußerst resistent ist und sich drastischen Umweltveränderungen anpassen kann, überträgt es diese Eigenschaften auf die Hautzellen, die durch eine ungesunde Lebensweise, Stress und nicht ausreichenden Schlaf ihre Widerstandskraft und ihre perfekte Zellkerngesundheit verliert.

Moos kann das ausgleichen, erstaunlicherweise! Die Kraft der Natur ist eben unnachahmlich. Doch wie geht es Anwenderinnen mit dieser Salbe?

Biolena Moossalbe im Test“?

Maria, 52 hat den Selbsttest gemacht. Lassen wir sie zu Wort kommen!

Danke, dass ich diese Salbe testen durfte! Sie hat, ohne zu übertreiben, mein Leben verändert und mir neue Hoffnung für meine Hautpflege gemacht.

Zu meiner Person: Mein Name ist Maria, ich bin 52 Jahre alt und muss offen gestehen, dass ich mich in den letzten Jahren nicht besonders intensiv damit beschäftigt habe, meine Falten durch Cremes oder andere Mittel in den Griff zu bekommen. Ich erkenne das Gesicht meiner Mutter in diesen Linien und war ehrlich gesagt überzeugt, dass ich dem Thema Falten hilflos ausgeliefert bin.

Zudem habe ich eine fettende und empfindliche Haut, die mit normalen Cremes oder auch Anti-Falten-Cremes oft viel zu sehr genährt schien und das ganze Fett nicht aufsaugen konnte. Es blieb wie eine glänzende Schicht obenauf, und im schlimmsten Fall waren das Ergebnis unschöne Rötungen. Also habe ich mich einfach mit den Gegebenheiten abgefunden.

Nun bin ich allerdings seit einigen Jahren geschieden und habe bei einer Freundin einen neuen Mann kennengelernt. Ein sehr netter Kerl, der verwitwet ist und an mir Interesse zeigte. Und wie es nun einmal so ist, möchte man sich als Frau natürlich schön machen und auch schön fühlen. Da kam mir die Biolena Moossalbe wie gerufen. ich war ohnehin in einem Modus, Neues ausprobieren zu wollen und mich dabei großartig zu fühlen!

Woche 1:

Laut der Empfehlung des Herstellers habe ich die Creme morgens auf dem gereinigten Gesicht aufgetragen. Was ich besonders vorteilhaft fand, war die Tatsache, dass man für die Augenpartie keine separate Salbe benötigt, ebenso wenig für das Dekolleté. Man kann die Biolena Moosalbe überall verwenden! Sehr praktisch, wenn man wenig Zeit und wenig Lust auf viele Tiegel im Bad hat.

Gleich nach dem ersten Auftragen kam die positive Überraschung: Die Salbe zog wunderbar schnell ein, setzte sich nicht in den Falten ab und hatte einen sehr angenehmen Duft. Ich beschloss, sie ebenfalls abends anzuwenden, um die maximale Wirksamkeit zu erzielen. Vielleicht gab es ja doch Hoffnung!

Woche 3:

Keine Rötungen und keine Reizungen sondern im Gegenteil ein entspanntes und schönes Hautgefühl, das ist mein Fazit nach drei Wochen konsequenter Anwendung. Ich nutze die Creme morgens und abends und habe das Gefühl, dass meine Haut weniger ölig ist, dafür aber schön genährt. Subjektiv habe ich durchaus den Eindruck, dass die Falten weniger tief sind. Ein paar kleine scheinen sogar ganz verschwunden zu sein, doch ich habe es leider versäumt, ein Vorher-Bild zu machen!

Woche 6:

Nach sechs Wochen Anwendung ist das Cremen zu meiner täglichen Routine geworden. Ich habe das Gefühl, wenn ich es nicht tue, dann fehlt mir etwas. Meine Falten sind definitiv weniger ausgeprägt und ich werden von meinen Freundinnen auf mein verbessertes Hautbild angesprochen. Das hat mich richtig glücklich gemacht! Ud auch meinem neuen Freund scheint es sehr zu gefallen, wie mein Gesicht aussieht, denn er macht mir Komplimente für mein Aussehen. Diese Salbe unterscheidet sich wesentlich von allen anderen Anti-Falte-Cremes, die ich bisher ausprobiert habe und die ich intuitiv abgelehnt habe. Besonders gut finde ich die natürliche Zusammensatzung und die hochwertigen Inhaltsstoffe. Das vermittelt ein vertrauensvolles Gefühl.

Fazit:

Ich werde die Biolena Moossalbe weiter verwenden, denn es zeigt sich, dass meine Falten stark gemildert oder sogar beinahe ganz verschwunden sind. Es ist zu einer täglichen Gewohnheit geworden und gibt mir das Gefühl, mir selbst etwas Gutes zu tun und liebevoll mit mir umzugehen. Ich werde zukünftig auch in Bezug auf die Sonneneinstrahlung besser aufpassen und über der Moossalbe konsequent einen Sonnenschutz auftragen. Ich möchte kein Risiko eingehen und meine neu erzielten Fortschritte aufs Spiel setzen!

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.