Online-Banking und co - wie sicher ist das?

Online-Banking und co - wie sicher ist das?
Welche Vorzüge bietet das Online-Banking? (Bild Pickawood on Unsplash)
Online-Banking, kontaktloses Bezahlen oder das Bezahlen via Apps steht seit einigen Jahren im Fokus des Interesses.

Immer mehr Anbieter buhlen um die Gunst der Kunden. Hinzu kommt, dass viele Banken das Online-Banking sogar soweit fördern, dass es deutlich günstiger ist als Zahlungen in Papierform.

Moderne Bezahlmethoden für den alltäglichen Gebrauch 

Unsere Art zu leben hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Die Technologie sorgt dafür, dass immer mehr Lebensbereiche aufgeweicht werden. Das betrifft auch die Finanzen. 

Sind wir früher immer zur Bank gegangen, um dort unsere Bankgeschäfte zu erledigen, tun wir dies heute wie selbstverständlich von zu Hause aus. Am Computer, per Telefon oder Chat. Viele Leistungen, die im Vorfeld das Bankhaus übernommen hat, führen wir heute eigenständig durch. Wir richten Daueraufträge ein, führen Überweisungen online aus und prüfen unseren Kontostand. Wir informieren uns über Sparmöglichkeiten, nehmen Kredite online auf und investieren in Wertpapiere. Alles eigenständig und ohne eine fachliche und persönliche Beratung durch einen Finanzexperten. 

Selbstverständlich ist es auch heute noch möglich, sich vor Ort in einer Bank beraten zu lassen. Der Trend geht aber eindeutig zum Internet und sorgt dafür, dass sich der Bereich Finanzen gerade völlig neu aufstellt. Und das nicht nur bezogen auf die Zahlungen.

Welche Vorzüge bietet das Online-Banking? 

Viele Verbraucher waren zu Beginn vorsichtig und haben erst einmal mit viel Bedacht ihre Finanzangelegenheiten von der Filiale in das Internet übertragen. Niemand wusste genau, wie sicher das Internet ist, ob es grosse Schnittstellen gibt, die ungeschützt sind und wo Betrüger durch ihre Machenschaften Daten auslesen und Geld erbeuten können. 

Heute sieht das alles ein wenig entspannter aus. Im Internet die Bankgeschäfte zu tätigen ist zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Egal ob über den PC, das Tablet oder das Smartphone. Es gibt Apps, direkte Zugänge über die Bank aber auch viele andere helfende Tools, die allesamt mit hohen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet sind. Ausserdem gibt es eine Rechtsgrundlage, die den Verbraucher zusätzlich schützt, falls seine Daten aber auch Gelder durch Betrug abhanden kommen. 

Sicherheit im Finanzgeschäft ist deshalb ebenso gegeben wie vor vielen Jahren. Wichtig ist lediglich, dass man sich als Verbraucher mit dem Thema Internet und Banking beschäftigt und für sich selbst herausfindet, welchen Weg man gehen möchte. 

Informieren Sie sich umfassend 

Es ist ein leichtes, ausreichende Information von Seiten der Bank bezüglich der Online-Aktivitäten Zahlungsmethoden zu erhalten. Sie können dafür direkt in Ihre Filiale gehen oder alles ganz einfach telefonisch anfordern. Zusätzlich verfügt jedes Bankhaus über eine Webseite, auf der viele Informationen zu finden sind. 

Für Sie als Verbraucher ist wichtig, dass sie sich mit dem Thema beschäftigen. Dass Sie sich informieren und sich ruhig auch einmal ausprobieren. Für Online-Aktivitäten erhalten Sie von ihrer Bank sogenannte Online-Zugangsdaten. Diese müssen Sie gut aufbewahren und dürfen Sie nicht an Dritte weiterreichen. 

Mit diesen Daten gelangen Sie zu Ihrem persönlichen Kundencenter, welches von Ihnen individuell eingerichtet werden kann und unterschiedlichste Massnahmen in Bezug auf finanzielle Tätigkeiten bereithält. Ob Sie lediglich Überweisungen durchführen und Daueraufträge einrichten oder tatsächlich auch Versicherungen, Kredite und Wertpapier-Angebote nutzen, obliegt Ihnen. Sie haben die Möglichkeit, alle diese Finanzdienstleistungen zu nutzen. Sie sind aber nicht dazu verpflichtet. 

Es ist möglich, selbst Ihre Überweisungen weiter in einer Filiale der Bank abzugeben. In Papierform oder auch direkt am Schalter. Allerdings dann mit einer Servicegebühr versehen, die über den Gebühren für die moderne Online Abwicklung liegt.

Keine Angst vor Online-Angeboten

Bezahlen Sie bequem per Bankkarte, Kreditkarte, über Apps oder kontaktlos. Die Anbieter solcher Leistungen sind dazu verpflichtet, besonders hohe Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Deshalb ist es bei sachgemsser Handhabung der persönlichen Daten auch nicht gefährlich oder leichtfertig, solche Angebote zu nutzen. Ganz im Gegenteil! Sie sind bequem, erleichtern den Alltag und sorgen zudem für eine grosse Übersichtlichkeit. Denn wo sonst als im Internet können Sie direkt schauen, wie sich Ihr Kontostand präsentiert?

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.