Verzögern Sie den Alterungsprozess

Verzögern Sie den Alterungsprozess - leben Sie gesund
Gesund alt werden (Bild William Farlow on Unsplash)
Der Alterungsprozess ist etwas, was den Menschen abschreckt. Aus gutem Grund, denn wir haben es selbst in der Hand gesund und mit Würde alt zu werden.

Menschen leben heute länger als vor Jahrhunderten, weil ausreichend Nahrung zur Verfügung steht und die körperlich schwere Arbeit durch die Industrialisierung erleichtert wurde. Dafür entwickeln sich mehr Krankheitsbilder, die die Menschen über Jahrzehnte begleiten. Sie entstehen durch falsche Ernährung mit Fertigprodukten, übermässigen Zuckergenuss sowie Stress in allen Lebensbereichen.

Um den Alterungsprozess zu verzögern, müssen Sie:

  • Ihre Ernährung umstellen
  • den täglichen Stress reduzieren
  • sich aktiv bewegen
  • Dinge tun, zu denen Sie sich berufen fühlen

Anders gesagt müssen Sie ein natürliches Leben leben und nicht dem Trend folgen, der Psyche und Körper erkranken lässt. Ängste, Unsicherheiten und das Gefühl, nicht versorgt zu sein, wirken täglich auf die Zellen des Körpers ein und stören ihr harmonisches Zusammenspiel. Halten Sie diesen Verlauf auf, werden Sie gesund und geistig fit alt werden können.

Gesund alt werden

Altern bedeutet in unserer Gesellschaft, dass der Körper nach und nach seine Funktionsfähigkeit verliert. Doch das muss nicht sein. Alt werden sollte bedeuten, dass sich nach mehreren Jahrzehnten eine gewisse geistige Reife einstellt, die das Leben durchschaut. Stattdessen verfällt der Körper, was aufgrund seiner Regenerationsfähigkeit gar nicht vorgesehen ist.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass sich Zellen alle sieben Jahre erneuern. Das bedeutet, dass Ihr Körper nie älter als sieben Jahre sein kann. Doch das ist nur möglich, wenn er alle Nährstoffe bekommt, die zur Gesunderhaltung notwendig sind und Sie Fast Food, Zucker und Fette mit hohem Anteil an gesättigten Fettsäuren vom Speiseplan verbannen. Ausserdem müssen Sie Ihren Körper bewegen, damit er die aufgenommene Nahrung in Form von Energie abarbeiten kann.

Alt werden und geistig fit bleiben

Der Mensch wird zu dem, worauf er seine Aufmerksamkeit richtet. Diese Aussage wird immer häufiger gemacht, wenn es darum geht, auch im Alter geistig fit zu sein. Die Angst vor Demenz und Konzentrationsschwierigkeiten ist gross, dabei lassen sich diese Veränderungen aufhalten, mildern oder sogar ausschliessen. Wichtig sind dabei alle Nährstoffe, die das Gehirn braucht, um seine Arbeit zu verrichten.

Fehlen dem Körper Vitamine und Mineralstoffe, können bestimmte Prozesse nicht ausgelöst oder durchgeführt werden. Eine Ernährung mit Fast Food und verarbeiteten Lebensmitteln stellt dem Körper nicht die täglich notwendigen Mengen der Substanzen zur Verfügung, die für eine reibungslose Funktionsfähigkeit notwendig sind. Davon ist auch das Gehirn mit seiner Denkfunktion betroffen, das im Alter nicht nur durch genetische Defekte oder die Vererbung Probleme macht.

Den Alterungsprozess als etwas Natürliches begreifen

Auch Sie müssen sich eines Tages von dieser Welt verabschieden. Bis dahin sollten Sie die Tatsache akzeptieren, dass alt zu werden ein natürlicher Vorgang ist. In wenigen Jahrzehnten werden Menschen noch länger leben, wenn sie die Notwendigkeit gesunder Ernährung und Stressreduzierung in die Praxis umgesetzt haben. Je älter Sie in einem gesunden Körper werden, desto grösser ist die Chance, dass Sie die Welt mit ihren Regeln verstehen und das Beste daraus machen können.

Sie haben es selbst in der Hand, ob Sie Ihrem Körper geben, was dieser braucht, damit Sie gesund und geistig fit alt werden können.

1. Welche Vitamine und Mineralstoffe sind lebensnotwendig?

 

  • Magnesium
  • Kalzium
  • Chrom
  • Vitamine (A, B, C, D, E, K)
  • Traubenkernextrakt als Radikalfänger
  • Schwefel zur natürlichen Schmerzbekämpfung
  • Heilerde zur Ausleitung von Schwermetallen

Legen Sie regelmässige Fastentage ein, um dem Körper die Möglichkeit der Reinigung zu geben. Der Nahrungsmittelkonsum des Menschen überschreitet bei Weitem die Menge, die für ein gesundes Leben notwendig ist. Mit Fastenzeiten stellen Sie das Gleichgewicht wieder her.

2. Wie bleibt die Haut straff und gesund?

Schlechte Luft, falsche Ernährung und Stress sorgen für ungesunde Zellaktivitäten, die sich auch im Hautbild bemerkbar machen. Wer raucht und regelmässig Alkohol konsumiert, zerstört nicht nur die Zellen im Gehirn. Der Alterungsprozess lässt sich verlangsamen, wenn Sie ein natürliches Leben leben und auf viele Dinge verzichten, die die Werbung propagiert.

3. Was kann ich tun, um den Körper zu stärken?

Sie können dem Alterungsprozess vorbeugen und bis ins hohe Alter geistig fit bleiben, wenn Sie Yoga und Pilates trainieren. Yoga schult durch Atemübungen und innere Stille Ihre geistige Haltung, während Pilates durch Tiefenarbeit die Muskeln formt, Fettzellen aufbricht und die Gelenkigkeit des Körpers positiv beeinflusst.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.