Weshalb es ein Revival erlebt hat

Welche Vorteile hat das Stricken?
Welche Vorteile hat das Stricken? (Bild Les Triconautes on Unsplash)
Stricken und Basteln liegen wieder voll im Trend - diese Entwicklung lässt sich bereits seit einigen Jahren beobachten.

Heimarbeit ist wieder sehr beliebt, und das über jede Altersgrenze hinweg. Eine stetig wachsende Zahl von Menschen nimmt in der Freizeit Stifte, Kleber, Laubsäge oder Stricknadeln in die Hand. Diese Freude daran, etwas Eigenes zu erschaffen, spiegelt auch der Markt wider. Inzwischen gibt es ein grosses Angebot an Anleitungen und Utensilien.

Auf diese Weise ist für jeden etwas dabei. Lange Zeit war das Handarbeiten für viele Menschen nicht besonders anziehend, weil es als langweilig und altbacken empfunden wurde. Immer das gleiche Angebot an Wolle und die immergleichen Strickanleitungen waren vielen nicht reizvoll genug. Dazu kommt, dass einige Menschen auch von komplizierten Anleitungen entmutigt oder abgeschreckt wurden. Doch inzwischen gibt es eine grosse Fülle an Anleitungen sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger, darunter viele neue und interessante Ideen. Auch bei dem Angebot an Wolle hat sich vieles getan. So kann man heute in einer riesigen Vielfalt an Farben und Materialien schwelgen.

Sind Sie beim Stricken Neuling oder Wiedereinsteiger?

Wer schon ein alter Hase ist, sucht immer neue Herausforderungen und Inspirationen. Doch Neulinge möchten erst einmal ausprobieren, ob ihnen das Stricken überhaupt liegt. Das Kunststück liegt darin, etwas zu finden, was dem eigenen Können entspricht. Wenn es keine Herausforderung ist, dann wird jede Heimarbeit irgendwann langweilig. Ist es dagegen zu schwer, verliert man schnell die Lust. Tolle Sachen, die sich rasch aus Wolle zaubern lassen und die sich auch gut zum Verschenken eignen, sind etwa

  • kleine Figuren wie Mäuse oder Bären
  • Armstulpen
  • Hülle für das Handy
  • Schal und Mütze.

Welche Vorteile hat das Stricken?

Unsere Zeit ist oft anstrengend und stressig. Wie beim Lesen kann man beim Stricken gut abschalten. Viele Menschen empfinden das Basteln und Stricken als sehr entspannend. Ausserdem ist es schön, etwas Selbstgemachtes in den Händen zu halten. Wenn Sie etwas für sich selber stricken, können Sie es genauso machen, wie Sie es schön finden. Wenn Sie das Gestrickte verschenken, ist dieses Geschenk auch gleich viel individueller als etwas Gekauftes.

Wo finden Sie Anleitungen und Materialien?

In jeder Bücherei oder Buchhandlung gibt es eine Fülle von Büchern mit Strickanleitungen. Auch der Einzelhandel bietet immer wieder solche Bücher an. Wolle finden Sie in speziellen Fachgeschäften, aber auch in vielen gut sortierten Läden.

Wie finden Sie Gleichgesinnte?

Zusammen macht es noch einmal so viel Spass. Dieses Motto gilt auch für das Stricken. Deshalb bieten heute viele Volkshochschulen oder andere Anbieter Kurse an. Aber es gibt auch Strick-Kreise und Gruppen, die sich regelmässig treffen. Wenn Sie in Ihrer Nachbarschaft so etwas nicht finden können, dann gründen Sie doch einfach selber eine solche Gruppe.

Was hat das Stricken mit dem Internet zu tun?

Auch das Stricken und das Basteln sind digital geworden. So bietet das Internet viele interessante Möglichkeiten für die Freunde der Handarbeit. Dazu gehören

  • Anbieter & Shops für Materialien und Zubehör
  • Plattformen wie YouTube mit Video-Anleitungen
  • Blogs und Webseiten mit Anregungen und Anleitungen
  • Facebook-Gruppen für Strick-und Bastelfans.

 

 

 

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.