Wie gewinnen Selbständige neue Kunden?

Welche Voraussetzungen muss man heute erfüllen, um in der digitalen Welt Erfolg zu haben?
Welche Voraussetzungen muss man heute erfüllen, um in der digitalen Welt Erfolg zu haben? (Bild Firmbee auf Pixabay)
Gerade 50plus tun sich bisweilen schwer damit, neue Kundschaft zu erreichen. Dabei hält die Arbeitswelt heute ganz neue Instrumente für Selbständige bereit, schreibt unsere Kolumnistin Silvia Tschumper.

Die «neue Welt», sprich digitale Welt, erfordert einen Umdenkprozess für Selbstständige, welcher sehr oft nicht als nötig erkannt wird. Wenn man jedoch nicht out sein möchte, dann muss man neue Wege gehen.

Während man sich als Selbstständige früher gerne auf Weiterempfehlungen verlassen hat, so sieht es heute ganz anders aus. Neukunden kommen nicht mehr von selbst. Wenn Menschen heute ein Problem lösen oder sich einen Wunsch erfüllen wollen, dann kontaktieren sie Google und finden dort eine Vielzahl an Lösungsangeboten.

Sind früher nicht mehr genug Kundinnen und Kunden von selbst aufgetaucht, so verteilte man Flyer an verschiedenen Orten oder gab Inserate in der lokalen Presse in Auftrag, nahm an Messen und Ausstellungen teil und fand neue Kunden analog mit relativ viel Aufwand und viel Streuverlust.

Heute heisst das Zauberwort «digital». Man gewinnt neue Kunden über das Internet. In dieser digitalen Welt ist es zwar möglich, viele Menschen mit kostengünstigen Möglichkeiten zu erreichen, aber das WIE ist die Frage.
Dieses WIE fordert vor allem für Frauen über 50. Sie finden sich im Online-Dschungel mit seinen vielfältigen Möglichkeiten oft nicht zurecht. Dschungel bedeutet Komplexität, und es ist nicht leicht, den besten Weg darin für sich zu finden.

Auch spielen Glaubenssätze oft eine Rolle, wenn man die neuen Chancen nicht nützt. In den Köpfen sind viele Nein vorhanden, warum sie diese Welt nicht für sich nutzen möchten.
Wer sich auf den digitalen Weg der Neukundengewinnung begibt, braucht Entdeckerdrang, Zeit, gute Nerven und Geduld. Aber allem voraus braucht es eine für sich sinnvolle und klare Strategie.

Wie kann Frau 50plus einen sinnvollen Weg der Online-Kundengewinnung für sich finden?

In erster Linie gilt es, sich nicht auf die verlockenden Inserate in den sozialen Medien einzulassen, welche versprechen, mit «dem einzig wahren System oder mit der einzig wahren Methode» für einen sechsstelligen oder sogar siebenstelligen Umsatz zu sorgen. Wer nicht darauf hineinfällt, vermeidet ein grosses Loch in der Kassa, Frust und Verzweiflung.

«Selbst ist die Frau» ist gut, aber nicht hier. Wer versucht, sich mit angeeignetem Wissen aus unzähligen Gratisangeboten wie Webinaren, Checklisten, E-Books, Videokursen etc. von Business Coaches zu helfen, kommt damit meistens nicht zum Erfolg.
Wenden Sie sich an einen Coach, der Hilfe anbietet unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Unternehmerin. Dieser Coach sollte selbst über ausreichende Erfahrung verfügen und kein antrainiertes System verkaufen.

Welche Grundvoraussetzungen muss man heute erfüllen, um in der digitalen Welt Erfolg zu haben?

Man muss präsent sein. Dafür benötigen Sie ein digitales Schaufenster, zum Beispiel eine Webseite oder einer Landing Page.
Solche Schaufenster sind bei den meisten Selbstständigen ja bereits vorhanden, allerdings sind auch diese meisten out, also nicht mehr auf dem neuesten Stand.

Dieses Schaufenster soll Besucherinnen und Besuchern innert wenigen Sekunden klar machen, dass sie hier ihre Problemlösung oder Wunscherfüllung finden. Das heisst, die Kommunikation ist kundenorientiert und keine Präsentation des eigenen Egos. Auch sollte dieses Schaufenster verkaufsorientiert aufgebaut sein.

Sind selbst erstellte Webseiten als Schaufenster empfehlenswert?

Ja, wenn die Person etwas von Marketing der neuen Zeit versteht. Ansonsten nein! Menschen, welche ein solches Schaufester anschauen, müssen in kurzer Zeit Antworten auf folgende Fragen finden:
Wird mein Problem hier gelöst? Wie sieht die Lösung aus (Angebot)? Was muss ich tun, um die Lösung zu bekommen?

Wenn diese Antworten nicht schnell gefunden werden, heisst es nämlich «klick und weg», weiter zum nächsten Anbieter auf Google.

Silvia Tschumper ist Inhaberin der Firma SCORE Business Projekt Service in Egg bei Zürich. Sie ist seit über 20 Jahren selbständige Unternehmerin und startete mit 58 als Onlinemarketing-Expertin nochmals durch. Nachdem sie ihre Golfmarketing & Reise Agentur in Zürich Anfang 50 aufgab, hat sie Mitte 50 eine neue Berufung gefunden. Heute ist sie erfolgreiche Mentorin und Coach für Einzelunternehmerinnen 50+, welche mit Ihrem Business durchstarten wollen. Sie ist Gründerin von SCOREMORELADY50+. www.silviatschumper.com


Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Tolle Preise gewinnen