Wie Humor ein harmonisches Eheleben schaffen kann

Was kann man für mehr Humor in der Beziehung tun?
Was kann man für mehr Humor in der Beziehung tun? (Bild Christiana Rivers on Unsplash)
Jungbrunnen für Ihre Beziehung: Humor im Eheleben hilft bei Uneinigkeiten und schwierigen Situationen. Mit einem Lachen scheint alles oft weniger dramatisch.

Kein Eheleben kennt nur sonnige Tage. Kleine oder grössere Streitereien, Geldsorgen, Krankheit oder einfach stressige Situationen oder Zeiten sind für jedes Eheleben ein Härtetest. Zu Anfang einer Beziehung lachen Paare noch sehr oft miteinander. Doch bei vielen Eheleuten schläft dieser Aspekt ihrer Beziehung oft ein. Das ist nicht nur schade, sondern eine echte verschenkte Gelegenheit. Denn Humor kann tatsächlich wie ein Balsam wirken und schwere Situationen leichter wirken lassen. Lachen hat tasächlich eine heilsame Wirkung. Das ist sogar wissenschaftlich erwiesen - und wenn Eheleute gemeinsam über etwas lachen können, stehen sie schon einmal auf der gleichen Seite und können das Problem als Team angehen.

In welchen Situationen Humor hilft und wann eher nicht

Lachen, am besten gemeinsam, hilft ausgezeichnet

  • bei Streitereien
  • in einer stressigen Situation
  • bei ärgerlichen Angewohnheiten
  • bei Meinungsverschiedenheiten
  • bei täglichen Herausforderungen
  • bei Schwierigkeiten, Widerständen und unverhofftem Schlamassel.

Allerdings ist es manchmal besser, einer Situation mit dem angemessenen Ernst zu begegnen. Lachen zu Unzeiten kann einer Beziehung nämlich ebenso schaden wie Humorlosigkeit. Seinen inneren Scherzbold sollte man besser zügeln, wenn

  • das Gegenüber wirklich wütend ist
  • der andere emotional aufgewühlt und traurig ist
  • sich das Gegenüber nicht ernst genommen fühlt
  • der andere ausdrücklich eine ernste Unterhaltung wünscht.

Humor bei lästigen Angewohnheiten in der Beziehung

Viele werden das kennen: Eigenschaften des anderen, die einem vor dem Eheleben unwichtig oder sogar liebenswert erschienen sind, können auf Dauer ganz schön nerven. Angewohnheiten, die den jeweils anderen stören, können auf Dauer zu einer echten Zerreissprobe für eine Beziehung werden. Ein nie endender Strom von Kommentaren beim Fernsehabend, herumliegende Socken, der unzähmbare Drang, alles zurecht zu rücken, die Sammelleidenschaft, die für Streichholzschachteln, Figürchen oder ähnlichem auf jedem freien Platz sorgt - das alles hat schon für so manche Beziehungskrise gesorgt. Oft warten die Betroffenen so lange, bis sie glauben, es nicht mehr aushalten zu können, und dann hagelt es Vorwürfe. Besser ist es, schon früh etwas zu sagen und dann eher auf eine humorvolle und charmante Art und Weise. Immerhin hat jeder den ein oder anderen Tick oder ein, zwei lästige Angewohnheiten.

Humor ist nicht Zynismus

Hilfreicher Humor zeichnet sich durch Mitgefühl, Verständnis und natürlich einen kräftigen Schuss Ironie und Situationskomik aus. So hilft er, das Eheleben im täglichen Miteinander schöner, liebevoller und entspannter zu gestalten, wenn man die Situation und sich selbst nicht so schrecklich ernst nimmt, den kleinen Fehler des anderen mit Humor begegnet und bei den grossen und kleinen Katastrophen auch das Lachen nicht verlernt. Dies alles kann die Beziehung stärken und vertiefen. Wer allerdings zynisch oder unter dem Deckmäntelchen des Humors sogar verletzend wird, der erreicht genau das Gegenteil. Sarkastischer Spott mag einem Kabarettisten gut zu Gesicht stehem, einem Ehepartner eher nicht. Auch kann man nicht jeder Situation mit Humor begegnen. Hier ist Feingefühl gefragt. Ein missglückter Urlaub voller Pannen ist dann, wenn man ihn erlebt, vielleicht nicht besonders komisch, im Nachhinein können Ehepartner aber vielleicht umso herzlicher über verschiedene Aspekte lachen.

Wie hilft Humor im Eheleben?

Eheleute sehen sich gemeinsam vielen Herausforderungen ausgesetzt. Humor bringt hier Leichtigkeit und ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Ausserdem sind Menschen, die sich selber nicht so ernst nehmen und über die eigenen und auch fremde Fehler eher lachen können, einfach die angenehmeren Partner.

Welche Situationen rettet gemeinsames Lachen?

Gemeinsam kräftig über ein Missgeschick oder ein Hindernis lachen können macht den Kopf frei und kann einer Situationen sogar den Schrecken nehmen. Zusammen lachen schafft eine Gemeinsamkeit, die der beste Ausgangspunkt für jede Art von Problemlösung oder Schadensbegrenzung ist. Oft merkt man aber auch, dass alles gar nicht so schlimm war und man wenigstens einander hat.

Was kann man für mehr Humor in der Beziehung tun?

Humor fällt manchen leichter als anderen. Nicht zuletzt ist er aber auch eine Sichtweise, die man sich angewöhnen und sogar antrainieren kann.

 

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.