LIEBE

Wie kann man eine eingeschlafene Beziehung wiederbeleben?

Da ist Arbeit gefordert, aber es lohnt sich

Da ist Arbeit gefordert, aber es lohnt sich (Bild: Shutterstock)

Wie ein langsamer Fluss geschieht es: Die Beziehung zwischen zweier Menschen schläft ein, Routine macht sich breit. Spätestens, wenn die Kinder aus dem Haus zieht, wird die Stille deutlich. Wo ist die Liebe geblieben? Wie findet man sie wieder?

Die Frage steht im Raum und wartet auf Antworten. Dann ist der Zeitpunkt gekommen, für frischen Wind zu sorgen. Und einige Menschen haben überraschend festgestellt, wie leicht es ist, die eigene Beziehung wieder aufzufrischen. Denn die Liebe, ist das, was bleibt. Ein Leben lang.

Zeit, sich an die glücklichen Anfänge zu erinnern
Es tut gut, sich daran zu erinnern, wie einst die Liebe begann. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, die alten Fotos herauszuholen und ihnen einen neuen Rahmen zu geben. Ein dekorativer Fotorahmen, der ruhig etwas kosten darf - es geht schliesslich um die Liebe zweier Menschen.

Ein besonderer Platz im Wohnzimmer, mit ein paar frischen Blumen. Der Blick wandert auf die Kommode, wenn die Sonnenstrahlen das glückliche Paar treffen. So erwachen auch Erinnerungen an die positiven Eigenschaften des anderen wieder und zaubern ein Lächeln.

Liebe kennt keine Zeit, nur Emotionen
Mit dem Wissen um den Charme Ihres Partners wird es Ihnen leicht fallen, ein Kompliment fallen zu lassen. Die Überraschung mag gross sein, doch mit Sicherheit kommt ein ebensolche charmante Äusserung zurück.

Und selbst wenn nicht: Geben Sie Ihrem Partner Zeit, um auf Erinnerung Ihrer Liebe zu reagieren. Männer wie Frauen hören gern Komplimente. Es kann ein liebes Wort zum gekochten Essen sein, oder auch ein simples Dankeschön.

Oft sind diese Kleinigkeiten der Beginn für neue magische Momente. Und die lassen mit Sicherheit nicht lange auf sich warten. Wenn Sie noch nicht den direkten Weg wagen, dann hinterlassen Sie kleine Nachrichten, zum Beispiel am Spiegel. "Danke, dass Du da bist." Oder: "Du bist noch immer der/die beste für mich." 

Erste, sanfte Schritte zueinander
Sollte Ihre Beziehung schon länger eingeschlafen sein, dann fallen Sie nicht gleich mit der Tür ins Haus und schreiben "Ich liebe Dich". Warten Sie damit, planen Sie ein romantisches Candle-Light Dinner oder sogar ein Wochenende, um ihren Partner mit der schönsten Liebeserklärung zu verwöhnen.

Der passende Moment sollte schon da sein, bei Ihnen beiden sollten sich die Schmetterlinge melden. Suchen Sie längeren Augenkontakt um Ihre Gefühle auszudrücken. Es müssen keine übertriebenen Worte sein. Wichtig ist, dass Sie tatsächlich fühlen, was Sie sagen.

Gemeinsam die Liebe wieder auffrischen
Wenn es endlich wieder zwischen Ihnen gefunkt hat, sollten Sie sich Zeit füreinander geben. Sprechen Sie über die Situation und planen Sie feste Abende ein, die Sie miteinander verbringen.

Auch ein Wochenende zu Zweit sollte hin und wieder möglich sein. Gemeinsame Erinnerungen bringen Sie wieder einander näher. Umarmen Sie sich, halten Sie den Augenblick fest und sagen Sie Ihrem Partner, was Ihnen diese Momente der Zweisamkeit bedeuten.

Verzichten Sie nicht auf Zärtlichkeiten. Sollte Ihr Partner zögerlich sein, was Umarmungen oder Küsse betrifft, dann gehen Sie auf ihn zu! Ein Kuss am Frühstückstisch ist wundervoll, um den Tag liebevoll zu beginnen. 

Zu den intimen Momenten gehört natürlich auch Sex. Geben Sie im gleichen Rahmen auch dem Schlafzimmer einen frischen Touch. Nicht gleich völlig umkrempeln, sonst verschrecken Sie Ihren Partner.

Dezente, kleine Veränderungen wie eine neue, schöne Bettwäsche verbunden mit einem Raumduft, den Sie beide mögen. Liebe kann so einfach sein. Und gerade, wenn Sie schon viele Jahre miteinander leben, sollte es nicht schwerfallen, den Partner ein erneutes Mal zu umgarnen.



50PLUS-Newsletter bestellen