Wie Sie dieses Lebensmodell glücklich macht

Bescheidenheit bringt Zeit für Freude
Bescheidenheit bringt Zeit für Freude (Bild Noah Silliman on Unsplash)
In einer Welt voller Konsum gerät Bescheidenheit immer mehr in Vergessenheit - dabei kann die Tugend zu ungeahnter Zufriedenheit verhelfen.

Bescheidenheit ist eine Lebenseinstellung. Hier wird bewusst die Konzentration auf die kleinen Freuden des Alltags gelenkt, ohne die grossen Freuden in den Hintergrund zu stellen. Dies hilft Ihnen, zufrieden mit dem zu sein, was Sie bereits erreicht haben und nicht kontinuierlich dem hinterherzujagen, was andere haben. Die Einstellung nimmt den Fokus von Konsumgütern und stellt die Menschen in den Vordergrund, die Sie umgeben - und natürlich auch Sie selbst. Sie kehren zu dem zurück, was für Sie persönlich wirklich wichtig ist und gelangen zu der Erkenntnis, dass Sie die Menschen in Ihrem Leben so sehr bereichern, wie materielle Güter es niemals könnten.

Sparsamkeit bringt die Freiheit, unabhängig zu sein

Gerade im Alter oder in Zeiten von Krankheit sind Menschen auf ihre Mitmenschen angewiesen. Wer aber genügsam ist und lernt, mit dem Einkommen zu leben, das ihm zur Verfügung steht, erhält hierfür eine unbezahlbare Freiheit: Sie sind nicht länger finanziell von Ihren Verwandten abhängig sondern führen ein selbstbestimmtes und genügsames Leben. Dies hat den Vorteil, dass Ihre Beziehungen nicht von Einflüssen wie Geldsorgen oder Abhängigkeiten geprägt sind. Sie und Ihre Mitmenschen haben die Gewissheit, dass die Freude am Zusammensein die einzige Motivation für Freundschaften oder familiäre Bindungen sind.

Demut - der Einklang mit sich selbst

Die meisten Menschen verbringen einen grossen Teil ihres Lebens damit, materialistischem Reichtum hinterherzujagen. Sie investieren ihr hart verdientes Geld in teure Autos, ein grosses Haus und andere Güter, die ihre Mitmenschen beeindrucken sollen. Erst dann, wenn sie gesundheitlichen Problemen ins Auge blicken, realisieren sie, dass sie bereits alles hatten: Körperliche Gesundheit und liebevolle Beziehungen zu Menschen, die nicht aufgrund von teuren Autos in ihrem Leben sind.

Demut hilft Ihnen dabei, zu sich selbst zurückzufinden, indem Sie

  • Freude an dem finden, was Ihr Leben bereits jetzt bereichert
  • Ihre Erwartungen an Ihre Mitmenschen reduzieren und sie so akzeptieren, wie sie sind
  • im Moment leben
  • auch sich selbst mit all Ihren positiven und negativen Eigenschaften akzeptieren.

Bescheidenheit bringt Zeit für Freude

Wer rastet, der rostet. So lautet zumindest ein gängiger Spruch, der die Einstellung unserer heutigen Gesellschaft wiedergibt. Stattdessen jagen die meisten Menschen der nächsten Stufe hinterher und sobald diese erreicht wurde, wird nicht etwa innegehalten, sondern nach der nächsten Stufe Ausschau gehalten. In der Zwischenzeit wird vergessen, warum eigentlich jeder rennt und wohin. Halten Sie inne, um nicht ziellos etwas zu verfolgen, das sie längst aus den Augen verloren haben. Halten Sie inne und fragen Sie sich, warum Sie rennen - und nicht Ihre Freunde oder Kollegen. Halten Sie inne und fragen Sie sich, wann genug genug ist.

Wenn es Sie dem Erfolgsdruck unserer Gesellschaft widerstehen, werden Sie

  • Ihre Ziele neu und bewusst formulieren können
  • sich Pausen gönnen
  • sich belohnen für das, was Sie bereits erreicht haben
  • sehen, dass Sie bereits genug haben
  • sich ohne Reue Zeit für das nehmen, was Ihnen wichtig ist.

Wie kann Sparsamkeit mein Leben bereichern?

Ob Sparsamkeit eine Beschränkung oder eine Bereicherung ist, ist von Ihrer inneren Einstellung abhängig. Jegliche Luxusgegenstände, die die Welt zu bieten hat, können Sie auch mit dem grössten Vermögen nicht kaufen. Das bedeutet, dass Sie in jedem Fall eine Priorisierung vornehmen müssen. Hinterfragen Sie, was Ihnen selbst wichtig ist und verbannen Sie unnötige Ausgaben aus Ihrem Leben. Auf diese Weise steht Ihnen nicht nur mehr Geld zur Verfügung, Sie haben auch gleichzeitig mehr Platz und Zeit.

Was sage ich meinen Liebsten, wenn sie nach meiner neuen Bescheidenheit fragen?

Seien Sie ehrlich zu Ihren Liebsten. Erklären Sie genau, welche Gründe Sie haben und was für ein Ziel Sie verfolgen. Die meisten Ihrer Mitmenschen werden Sie verstehen, Sie bei Ihrem Lebenswandel unterstützen und vielleicht sogar Inspiration für sich selbst finden.

Wo soll ich anfangen, Demut in mein Leben zu integrieren?

Das hängt von Ihren individuellen Verhältnissen ab. Ein guter Anfang sind die Ausgaben und Wünsche, die nicht notwendig sind und gleichzeitig besonders viel Geld kosten - etwa ein teures Auto, wenn das günstigere Modell ebenfalls seinen Zweck erfüllen würde oder eine Luxusreise, wenn Sie mit Ihren Liebsten auch in einer bescheideneren Unterkunft eine gute Zeit hätten.

 

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.