STILKONSULENTIN NADJA BRYLKA

Wie trägt man Mules?

Mules haben diesen Sommer die Schuhregale in den Läden erobert.

Stilkonsulentin Nadja Brylka.

Der grosse Sommer-Schuhtrend heisst Mules. Der Begriff stammt aus dem Französischen und ist ein Synonym für „Pantoffeln“. Pantoffeln mit offener Fersenpartie.

Letzten Frühjahr/Sommer waren sie schon überall in den Schuhregalen zu sehen, diese Saison sind sie gar zum wichtigsten Schuhtrend avanciert. Es gibt sie in den verschiedensten Varianten: mit Absatz oder ohne, vorne geschlossen oder offen, in Satin, Glatt- oder Velourleder, schlicht oder mit Verzierungen bis hin zu ganz avantgardistischen Modellen.

Und genau diese Vielfalt macht die Mules nicht nur hochgradig facettenreich, sondern wir fühlen uns darin auch wohl, weil sie bequem, luftig und einfach zum Tragen sind; reinschlüpfen und los. Mules sind zudem die perfekten Schuhe für die ersten warmen Sommertage.

Sie umhüllen unsere noch ungebräunten Füsse und lassen gleichzeitig mit der offenen Ferse bereits die warmen Sonnenstrahlen an unsere Ferse. Mit ihrem Hauch von Extravaganz verleihen Sie jedem Sommeroutfit eine kleine Prise Glamour.

Und so tragen Sie Mules

Mules eignen sich wirklich für fast jedes Outfit und für jede Tages- und Nachtzeit. Sie lassen sich zu Jeans, Shorts, zum Bleistiftrock, zum langen luftigen Sommerkleid bis hin zum eleganten Abendoutfit tragen.

Sie werden es leicht haben, die Mules zu finden, die Ihrem Typ und Alter am besten schmeicheln, denn die Auswahl lässt diese Saison keine Wünsche offen.

Am Abend

Für das Abendoutfit darf es gerne etwas glitzern und glänzen, finden Sie nicht? Und wo wäre ein bisschen Bling Bling dezenter platziert als am Fuss? Dieser hübsche Mule mit offener Zehenspitze und Absatz ist der perfekte Begleiter für Ihr elegantes und zurückhaltendes Abendkleid.

Mein Favorit wäre eine elegante schwarze Hose mit weitem Bein, dazu eine cremefarbene Seidenbluse und als Tüpfelchen auf dem i dieser Abend-Mule. Wer es lieber flach mag, findet bestimmt einen ebenso hübschen flachen Slipper mit Glitzerverzierungen.

Im Büro

Für die formelleren Bürostunden wählen wir geschlossene flache Mules, die Sie gleichermassen zu einem Hosen- wie zu einem Jupe-Outfit tragen können. Bei der schlichten und geschlossenen Variante wirken helle Farben wie dieses cremefarbene Modell femininer und leichter als dunkle Farben.

Wenn es die Branche erlaubt, in der Sie arbeiten, können Sie natürlich etwas kreativer sein und Ihre Mules dementsprechend Ihrem Umfeld anpassen.

Für die Einladung zum Lunch

In der Freizeit ist Ihr Spielraum unbegrenzt. Wenn Sie Lust auf ein ausgefalleneres Modell haben, dann achten Sie einfach darauf, dass Sie beim Styling etwas zurückhalten. Für den gemeinsamen Sommerlunch mit der Freundin, wären diese offene Mules mit etwas Blockabsatz, dazu ein weisses luftig geschnittenes Leinenkleid und einer hübschen Strohtasche doch genau das Richtige.

Natürlich wollen wir bei offenen Schuhen unsere Füsse und Zehennägel immer stets gepflegt zeigen.

Viel Spass und Freude beim Entdecken und Ausprobieren von neuen Mules-Outfits.

Schreiben Sie Stilkonsulentin Nadja Brylka eine E-Mail: info@stilkonsulentin.ch. Oder rufen Sie sie an: +41 (0)79 273 60 27. Ihre wertvollen und kompetenten Stylingtipps und Outfitideen lesen Sie jede Woche auf 50plus.ch und 50plus.de.



Ich bestelle den kostenlosen Newsletter