Single-Dasein

7 Dinge, die fehlen, wenn man alleine lebt 

Alleine leben, Single dasein, Vorteile, Nachteile

Verantwortung mit anderen zu teilen (Bild Matthew Bennett on Unsplash)

Weil die Technik weiter voranschreitet, gibt es immer mehr Möglichkeiten, mit anderen Menschen in Verbindung zu bleiben, ohne sie physisch zu treffen.  

Da ist für diejenigen von uns, die alleinstehend sind oder alleine leben, nur natürlich, sich einsam zu fühlen. Die Gefühle der Einsamkeit können sich verschlimmern, wenn wir älter werden.  
 
Die Nachteile des  Alleinlebens 
Es ist nichts falsch daran, allein zu leben. Allein und einsam zu sein sind zwei sehr unterschiedliche Dinge. Das Gefühl, mit Menschen verbunden zu sein, ist entscheidend für unser geistiges und körperliches Wohlbefinden.

Einsamkeit wurde von Ärzten als ein wichtiges soziales  Gesundheitsproblem  anerkannt, das offiziell angegangen werden muss. 
 
Der erste Schritt im Umgang mit dem  Alleinleben  besteht darin, zu erkennen, dass Sie, obwohl Sie alleinstehend sind und alleine leben, niemals so isoliert sind, wie Sie sich fühlen. Doch besonders die folgenden 7 Dinge fehlen uns, wenn wir alleine leben: 
 
- Gesellschaft mit anderen Menschen 
- Anregungen und Spass 
- Hilfe, um mit alltäglichen Problemen fertig zu werden 
- Hilfe bei Krankheiten, Einkäufen, Erledigungen 
- Verantwortung mit anderen zu teilen 
- Gesellschaft beim Essen 
- Sicherheit 
 
1. Gesellschaft mit anderen Menschen 
Nur weil Sie allein leben und die Wohnung vielleicht etwas eng ist,  heisst  das nicht, dass Sie keine Menschen einladen können. Gehen Sie nicht davon aus, dass jemand vorbeikommt, um Zeit mit Ihnen zu verbringen.

Sie wären überrascht, wie viele Menschen sich auch einsam fühlen und auf eine Einladung warten.  
 
2. Anregungen und Spass 
Menschen, die alleine leben, fühlen sich die meiste Zeit gelangweilt. Um um die langweilige Situation zu überwinden, verbringen sie die meiste Zeit mit Freunden und Familie. Wichtig ist, Wege zu finden, um mit anderen Menschen zu interagieren.

Melden Sie sich für  Yoga-Kurse  an oder treten Sie einem  Buchclub  bei. Gehen Sie zu Veranstaltungen, wo Menschen sind, die Ihre Interessen teilen.  
 
3. Hilfe, um mit alltäglichen Problemen fertig zu werden 
Um allein zu leben, müssen Sie eine grössere Willenskraft haben, um in ihrem Leben erfolgreich zu sein. Wenn Sie allein Leben oder allein leben müssen, sollten Sie alles unternehmen, um mit Ihrer Familie, Kollegen, Freunden und Nachbarn in Kontakt zu bleiben.

Diese Kontakte sind enorm wichtig, falls Sie einmal Hilfe benötigen oder zum Beispiel ein Paket erwarten oder etwas reparieren müssen.  
 
4. Hilfe bei Krankheiten, Einkäufen, Erledigungen 
Die Grippe zu bekommen, wenn es keinen Mitbewohner, Ehepartner oder Familienmitglied gibt, der sich um Sie kümmert oder zur Apotheke rennt, kann ein  grosser  Nachteil für das  Alleinleben  sein.

Denken Sie voraus und halten Sie Ihren  Medikamentenschrank  mit einem Thermometer, Fieber und Schmerzmitteln,  abschwellendem  Mittel für die Nase und Hustensaft gut gefüllt. Halten Sie auch  Erste-Hilfe-Artikel  bereit, wie  Antibiotika-Salbe, Gaze und Pflaster, Alkohol und Schmerzmittel.  
 
Dies ist ein weiterer Grund, Kontakt zu Ihren Nachbarn zu halten. Wenn Sie wirklich krank sind, können Sie sich an sie wenden, um Ihre Medikamente abzuholen, einzukaufen oder andere Dinge für Sie zu erledigen.  
 
5. Verantwortung mit anderen zu teilen 
Wenn Sie allein leben, sind Sie für alles selbst verantwortlich. Sie können praktisch tun, was immer Sie wollen. Sie müssen bei Ihren Entscheidungen keine Rücksicht auf andere nehmen oder Kompromisse eingehen.

Allerdings sind Sie für Ihre Entscheidungen auch selbst verantwortlich. 
 
Dies kann sowohl eine gute als auch eine schlechte Erfahrung sein. Während das Zusammenleben mit anderen Ihnen tatsächlich nützliche  Lebenskompetenzen  beibringen kann, kann Eigenverantwortung Ihnen helfen, mehr Selbstvertrauen zu gewinnen und Ihre Entscheidungen ausgewogener und nachdenklicher zu treffen.  
 
6. Gesellschaft beim Essen 
Es kann sich unangenehm anfühlen, wenn Sie die ersten Male alleine essen gehen. Aber jeden Tag  zuhause  zu bleiben, nur weil Sie niemanden zum Essen haben, sollte keine Entschuldigung sein.

Haben Sie ein neues Restaurant gefunden, das Sie unbedingt ausprobieren möchten? Tun Sie es. Haben Sie einen Lieblingsort, an dem Sie gerne essen oder in Nostalgie schwärmen, aber in letzter Zeit niemanden gefunden haben, mit dem Sie gehen können? Gehen Sie trotzdem hin und geben Sie die Partnersuche nicht auf. 
 
7. Sicherheit 
Vielleicht haben Sie Angst vor Einbrechern oder davor, die Treppe  herunterzufallen? Dann vereinbaren Sie mit Freunden oder Nachbarn ein System, um regelmässig  per Telefon oder E-Mail in Kontakt zu treten.

Im Idealfall wird diese Person auch alleine leben, sodass die Vorteile in beide Richtungen gehen. Wenn eine Partei sich nicht meldet, wird sich jemand darum kümmern.  
 
Was ist für das  Alleinleben sonst noch wichtig?  
Für viele Alleinstehende sind Haustiere  grossartige  Begleiter, mit denen sie sprechen können. Wenn kein Hund oder keine Katze in Frage kommt, tut es auch ein Aquarium. 
 
Was sollte man gegen Einsamkeit tun? 
Lernen Sie ein Hobby oder probieren Sie neue Rezepte aus. Wenn es darum geht, die Einsamkeit in Schach zu halten, ist eine der besten Möglichkeiten, Ihre Zeit mit Dingen zu verbringen, die sich bereichernd, kreativ und aufregend anfühlen. 
 
Welche Vorteile bietet das Alleinsein? 
Die meiste Zeit kann das  Alleinleben  einem Menschen ruhige und gelassene Energie verleihen. Wer sich entscheidet, alleine zu leben, legt viel Wert auf Ruhe und Stille in seinem Leben. 

 

 

 

 

 

 



Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.