CBD im hohen Alter: Warum Senioren profitieren

CBD-Produkte dürfen nur 0,2 Prozent an THC Spuren enthalten.
CBD-Produkte dürfen nur 0,2 Prozent an THC Spuren enthalten. - (Bild von Erin Stone auf Pixabay)
Die Cannabispflanze enthält über 100 unterschiedliche Cannabinoide. Diese konzentrieren sich insbesondere im Harz der Blütenknospen.

Es handelt sich um bestimmte chemische Verbindungen. Die meisten von ihnen sind nur wenig erforscht. Konsequenterweise wissen die Forscher noch nicht so viel über ihre Wirkungen. Diese Stoffe haben unterschiedliche Auswirkungen auf den menschlichen Organismus.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass der menschliche Körper ein eigenes Endocannabinoidsystem besitzt, welches für viele Körperfunktionen wichtig ist. Die Cannabinoide besitzen eine ähnliche Struktur. Daher können sie an Rezeptoren andocken und mit dem Endocannabinoidsystem des menschlichen Körpers interagieren.

Eines der Cannabinoide der Cannabispflanze, das Tetrahydrocannabinol oder kurz THC, ist ein psychoaktiver Stoff der berauschend wirkt. Daher unterliegt er in Deutschland dem Betäubungsmittelgesetz. Den Stoff bekommst du auf Rezept. Diesem Inhaltsstoff werden viele positive Wirkungen zugeschrieben. Er wird aus zugelassenen Nutzhanfpflanzen mit niedrigen THC-Gehalt extrahiert.

CBD Produkte

CBD-Produkte dürfen nur 0,2 Prozent an THC Spuren enthalten. Oft ist dieser Anteil geringer. Vorteilhaft ist, dass dieser Stoff keine psychoaktive Wirkung besitzt. Somit ist er legal.

Es soll darauf hingewiesen werden, dass CBD kein offiziell zugelassenes Arzneimittel ist. Der Stoff wurde bis zu diesem Zeitpunkt nur in wenigen Medikamenten als Bestandteil verwendet. Ansonsten wird es als Nahrungsergänzungsmittel verkauft.

Die Wirkungsweisen wurden wissenschaftlich nicht als ausreichend belegt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Cannabispflanze lange Zeit als Droge bekannt war. Allerdings liest man vermehrt von positiven Erfahrungsberichten von CBD Produkten. Langfristig kann ein gutes Bild von den positiven Effekten von CBD Produkten entstehen.

Auswirkungen von CBD auf den menschlichen Körper und die Psyche

CBD besitzt schmerzlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften. Weiterhin scheint sich der Stoff positiv auf die Psyche auszuwirken.

Interessant ist die Wirkungsweise von CBD bei älteren Menschen. Diese möchten gesund leben und ihr Leben aktiv gestalten. Allerdings macht sich das Alter bemerkbar. Beschwerden in den Muskeln und Gelenken sowie Bluthochdruck und psychische Beschwerden gehören zu den klassischen Problemen im hohen Alter.

Diese sind nicht immer so gravierend, dass Senioren zu verschreibungspflichtigen Medikamenten greifen müssen. CBD Produkte wie CBD Öl stellen natürliche und verträgliche Alternativen dar.

CBD bei Schmerzen

Inzwischen bekommen Senioren und junge Menschen medizinisches Marijuana, welches verschreibungspflichtig erworben werden muss. In diesem Fall ist die positive Wirkung von CBD Produkten belegt. Mehr Menschen nutzen CBD weiterhin als mildes Schmerzmittel. Die positiven Wirkungen konnten in Untersuchungen bestätigt werden. Es ist davon auszugehen, dass CBD die Weiterleitung von Schmerzimpulsen beeinflusst. Daher wirkt es dämpfend.

Senioren sollten ruhig zu CBD Produkten greifen. Sie bekommen medizinisches Marijuana, um Kopfschmerzen und chronische Schmerzen wie Rheuma und Arthrose zu lindern. Somit kann CBD eine gute Alternative zu klassischen Schmerzpräparaten darstellen.

CBD bei Entzündungen

Leider rufen viele Erkrankungen Entzündungen hervor. Senioren leiden häufig an Arthritis. Weiterhin vermutet man einen Zusammenhang zwischen Depressionen und entzündlichen Prozessen. Entzündungen belasten den Körper und sind unangenehm. CBD entfaltet entzündungshemmende Wirkungen und lindert die Beschwerden.

CBD Produkte für guten Schlaf und eine starke Psyche

Viele Menschen im hohen Alter haben Probleme mit ihrer Psyche und schlafen unruhig. Dies ist nachvollziehbar, weil die eigenen Fähigkeiten nachlassen und diese Menschen ängstlicher werden. Dadurch fühlen sich Senioren einsamer. Die Folge sind Unruhe, Schlafstörungen und Depressionen. Bei seriösen Problemen sollten diese Menschen einen Arzt oder Therapeuten aufsuchen. Auch CBD Produkte können eine hilfreiche und natürliche Lösung darstellen. CBD wird von vielen Menschen im hohen Alter als beruhigend und schlaffördernd wahrgenommen. Viele Menschen, die Depressionen haben, greifen vorzugsweise zu CBD Produkten.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.