Die Vorteile einer eigenen Gartensauna

Im eigenen Garten entspannen.
Im eigenen Garten entspannen. -(Foto von Max Vakhtbovych von Pexels)
Sie lieben es, im Garten zu entspannen? Sie möchten Körper und Geist etwas Gutes tun? Dann sollten Sie über eine Sauna in Ihrem Garten nachdenken!

Ein hübsches Schmuckstück und ein Pluspunkt für Ihre Gesundheit

Die eigene Sauna im Garten ist die perfekte Verbindung, um Alltag und Urlaub näher zusammenrücken zu lassen. Ein Saunagang ist ein wohltuendes Erlebnis, dass den Körper verwöhnt und der Seele angenehme Ruhe schenkt. Neben dem Saunagenuss sollte Ihre neue Gartensauna aber auch optisch einiges zu bieten haben.

In der Natur saunieren - eine herrliche Tradition aus Finnland

Was unsere nordischen Nachbarn schon lange genießen, erfreut sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit - eine Gartensauna. Die natürliche Umgebung belebt unsere Sinne und sorgt dafür, dass der Saunagang noch intensiver wahrgenommen wird. Beim Bau einer Gartensauna ist es vorteilhaft, wenn sie individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst ist. Für ganz besondere Wünsche empfiehlt es sich daher in eine Gartensauna mit Maßanfertigung zu investieren.

Saunieren - eine Wohltat für die Gesundheit

Der regelmäßige Saunagang bringt, laut zahlreicher wissenschaftlicher Studien, eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen mit sich. Saunagänger sollen z. B. seltener an Erkältungen erkranken:

  • die Schleimhäute des Mund- und Rachenraumes sind schwankenden Temperaturen besser gewachsen
  • die vermehrte Ausschüttung immunstärkender Stoffe im Blut bieten einen optimierten Schutz vor Husten, Schnupfen und Co.

Der Besuch einer Sauna mobilisiert Ihre Abwehrkräfte, schenkt dem Körper wohltuende Erholung und sorgt für psychische Entspannung. All diese Faktoren können dazu beitragen, Krankheiten vorzubeugen oder sie zu lindern. Es gibt aber noch weitaus mehr positive Auswirkungen des Saunierens auf die Gesundheit, weshalb ein entspannter Wellnesstag in der Sauna regelmäßig eingeplant werden sollte.

Verwandeln Sie Ihren Garten in einen besonderen Ort zum Wohlfühlen

Eine Gartensauna lässt sich auf vielfältige Weise gestalten. Um das Saunaerlebnis perfekt abzurunden, können Sie aus Ihrem Gartenhaus eine ganze Sauna-Landschaft zaubern. Wäre es nicht schön, nach dem Saunieren direkt im Garten eine erfrischende Dusche zu genießen? Ein zusätzlicher Ruheraum bietet herrliche Entspannung, insbesondere dann, wenn Sie dabei den Klängen wundervoller Musik lauschen. Wer mag, verwöhnt sich mit einem abschließenden Bad im eigenen Whirlpool. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Was Sie bei der Planung Ihrer Gartensauna beachten sollten

Wählen Sie einen Standort, der Ihnen einen perfekten Ausblick auf Ihren Garten bietet. Um die Schönheit der Natur ohne Einschränkungen genießen zu können, sind bodentiefe Fenster eine gute Lösung. Gleichzeitig belebt der natürliche Lichteinfall die Sinne. Besonderen Charme bieten Schiebetüren, die es Ihnen erlauben, ohne Barrieren in Ihrem Garten zu entspannen. Achten Sie darauf, dass der Bereich, an dem Sie Ihre Gartensauna errichten, so gewählt ist, dass Sie vor den neugierigen Blicken der Nachbarn geschützt sind. Bei der Größe Ihrer geplanten Sauna gilt es zu beachten, dass bei der Überschreitung bestimmter Dimensionen eine Baugenehmigung erforderlich sein kann.

Mehr Lebensfreude durch die eigene Gartensauna

Ob allein, zu zweit oder mit Gästen - mit einer Sauna im eigenen Garten sichern Sie sich ein Stück Lebensqualität. Der Duft von Holz, wohlige Wärme und das Gefühl, sich etwas Gutes zu tun - eine Außensauna bringt behagliches Urlaubsfeeling in den Alltag. Verschiedene sportliche Aktivitäten sind förderlich für Ihre Gesundheit - doch auch Entspannung und Erholung in einer Sauna können positives bewirken.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.