Homelift - barrierefrei zu Hause alt werden

Mit einem Homelift können Sie Ihren Alltag selbst bestreiten.
Mit einem Homelift können Sie Ihren Alltag selbst bestreiten. - (Bild: Cibes Lift)
Ist die Mobilität im Alter eingeschränkt, dann leidet die Lebensqualität. Mit einem Homelift gibt es Auswege. Weitere Informationen finden Sie im Ratgeber.

Selbstverständlichkeiten des Alltags können im Alter zur Herausforderung werden. Oftmals werden diese Aspekte beim Erwerb oder Bau von Immobilien ausser Acht gelassen. Dies kann dazu führen, dass ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden nur bedingt möglich ist. Dabei ist es das eigene Zuhause, dass im Alter einen hohen Stellenwert hat. Es ist ein Ort, an dem Ihnen Geborgenheit und Sicherheit begegnen.

Glücklicherweise gibt es die Möglichkeit, Ihr Zuhause barrierefrei zu gestalten. Sie müssen nicht auf alternative Wohnmöglichkeiten ausweichen. Dank der grossen Angebotsvielfalt gibt es für jedes Szenario ein passendes Angebot. Vor allem ein Homelift wird Ihren Alltag in den vier Wänden bereichern. Das Besondere an der Konstruktion ist, dass es sich um eine Mischung aus Aufzug und Plattformlift handelt. Ein Lift lässt sich problemlos in jedem Haus installieren. Denn die Installation erfolgt ohne Betonschacht. Hieraus ergeben sich viele Einsatzmöglichkeiten.

Vorteile bei einem Homelift:

  • kein Betonschacht
  • flexible Einsatzmöglichkeiten
  • schnelle bauliche Umsetzung
  • kompakte Bauweise
  • Stromversorgung über Steckdose
  • steigert Wiederverkaufswert
  • Komfort dank Fernbedienung

Beachtenswertes für die Installation - Selbstakzeptanz und Hilfsangebote

Oftmals ist nicht nur die eingeschränkte Mobilität ein Hindernis. Unglücklicherweise ist es ebenfalls der Stolz von älteren Menschen. Die Verweigerung von Hilfsmitteln wird Ihnen das Leben erschweren. Dabei ist es ist eine Stärke, sich Schwächen einzugestehen. Und es ist normal, dass wir mit zunehmendem Alter nicht mehr in der Lage sind, auf bestimmte Hilfsmittel zu verzichten. Die Annahme von Hilfe ist von essenzieller Bedeutung. Haben Sie deshalb den Mut, sich Schwächen einzugestehen und nehmen Sie Hilfe an. Warten Sie nicht ab, bis es zu Unfällen und dergleichen kommt. Akzeptieren Sie, dass Ihre kognitiven oder physischen Fähigkeiten nicht mehr Ihren ursprünglichen Fähigkeiten entsprechen. Damit einhergehend sollten Sie die Installation eines Homeliftes in Erwägung ziehen.

Ein Lift macht Ihr Zuhause barrierefrei und trägt dafür Sorge, dass Sie im Alter selbstbestimmt leben können. Das Besondere daran ist, dass nicht nur Sie den Lift nutzen können. Es wird der ganzen Familie zugutekommen. Es ist ein Vorurteil, dass ein Homelift ausschliesslich älteren Menschen vorbehalten ist. Machen Sie deshalb Schluss mit falschen Assoziationen. Der Lift wird Ihr Zuhause aufwerten. Gleichzeitig können alle Familienmitglieder den Lift im Alltag benutzen. Es war nie einfacher, das eigene Zuhause barrierefrei zu gestalten. Sie können sich von diversen Anbietern beraten lassen, wenn Sie Hilfe bei der Entscheidungsfindung benötigen. Vergessen Sie nicht: Es ist keine Schwäche, Hilfe anzunehmen! Lassen Sie sich umfassend beraten, um das Richtige für sich zu finden. Auf folgender Webpräsenz können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen und eine Beratung wahrnehmen:

Fazit: Zuhause barrierefrei gestalten

Mit einem Homelift können Sie Ihren Alltag selbst bestreiten, ungeachtet Ihrer Mobilität. Sie investieren in Ihre Lebensqualität. Es zahlt sich deshalb aus, in einen Lift zu investieren. Auf diese Weise können Sie über viele Jahre hinweg in den eigenen vier Wänden leben. Sie können Ihr Alter am Ort verbringen, der für Sie von hohem Stellenwert ist. Im Idealfall lassen Sie im Vorfeld einen Homelift installieren. Hiermit können Sie vorsorgen und Ihre Mobilität sichern.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.