Lecker und gut leben ab 50 Jahren!

Es gibt viele tolle Speisen.
Es gibt viele tolle Speisen. - (Bild von Steve Buissinne auf Pixabay)
Das Leben ist wunderschön, voller guter Momente und so bietet jedes Jahrzehnt seine besonderen Herausforderungen und Besonderheiten.

Ab 50 Jahren hat jeder die Reife und Weisheit, um das restliche Leben wunderschön und bewusst zu leben. Dass es natürlich noch einmal mindestens 50 Jahre sein dürfen, ist dabei selbstverständlich. Mit einer gesunden Ernährung, ausreichend Flüssigkeit von bis zu 3 Litern am Tag und Sport für den Körper wie Geist, lässt sich einiges bis ins hohe Alter dazu beitragen. Yoga, Walking und Schwimmen sind gut für den Körper und besonderes letzteres entspannt den Körper. Sudokus, Rätsel und Gehirnjogging halten dabei den Kopf jung und gesund. Schließlich ist ein jeder doch nur so alt, wie die Person sich selbst fühlt. 5o ist 50 das neue 40, sagen Forscher. Daher ist es häufig kein Wunder, dass vielen über 50 das eigentliche Alter gar nicht angesehen wird.

Gesund und ausgewogen kochen

Einfache Gerichte mit viel Gemüse und zartem Fleisch schmecken lecker und stärken den Körper. Dabei ist Hühnchen oft besser als Schweinefleisch und liegt leichter im Magen. Doch es lohnt sich auch eine Ernährung, bei der bewusst Hähnchen-Ersatz eingesetzt wird. Dies dient dem Tierwohl und kann genauso lecker sein wie richtiges Hähnchen. Kombinieren lässt sich Hähnchen-Ersatz mindestens genauso gut und ist dabei noch gut zur Umwelt. Natürlich gibt es außer Hähnchen-Ersatz noch weitere tolle Sorten, die es sich lohnt regelmäßig in der eigenen gesunden Küche einzusetzen. Kombiniert mit regionalem und frischem Gemüse, der Jahreszeit angepasst, ist nahezu ein Leben im Einklang der Natur möglich, wie es einst unsere Vorfahren kannten. Zudem ist regionales Gemüse preiswerter und frischer, da die Lieferkette nicht ganz so lang ist. Da saisonale Küche nur die Lebensmittel zulässt, die es aktuell zu ernten gibt. Entsteht rund um das Jahr gesehen eine sehr abwechslungsreiche Küche daraus. Die immer wieder Neues bietet.

Essen neu entdecken

Bei jeder Ernährungsumstellung lohnt es sich, das Abenteuer Essen neu zu entdecken und sich darauf einzulassen. So ist es von Vorteil, wenn die Kunst des Essens wieder mehr in den Mittelpunkt rückt und viele Lebensmittel neu miteinander kombiniert werden. Im besten Fall darauf achten, dass alles regional und saisonal ist. Es muss nicht immer Fleisch sein. Dafür gibt es viele tolle Alternativen, die als Fleisch-Ersatz dienen und ausreichend Speisen, die ganz ohne tierische Lebensmittel auskommen. Manchmal ist es der Weg hinaus aus der Komfortzone, um sich auf Neues einzulassen. Dies kann sich besonders ab einem Alter von 40 Jahren lohnen. Denn Wissenschaftler gehen davon aus, dass es ab 40 Jahren immer schwerer wird, das Pfund zu viel zu verlieren. Mit einer bewussten Ernährung und wenig Fetten wird dem Körper Gutes getan. Wichtig ist es jedoch, auf ungesättigte Fetten zu achten. Denn diese helfen dem Körper wiederum das Gramm zu viel zu verlieren.

Fazit

Es muss nicht immer Schwein, Rind oder Huhn sein. Es gibt viele tolle Speisen, die allein mit Gemüse auskommen. Fleisch-Ersatz wie Hähnchen-Ersatz auszuprobieren, kann eine ganz neue Ernährungsweise einläuten, auf die es sich lohnt einzugehen. Doch nicht immer muss auf alles verzichtet werden, denn Essen soll Spaß machen und fit halten. Fleisch-Ersatz trägt seinen Teil dazu bei!

 

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.