Lohnen sich Zahnzusatzversicherungen?

Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?
Ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll? - (Foto von Andrea Piacquadio von Pexels)
Eine Zahnzusatzversicherung ist in einigen Fällen lohnenswert, wenn z.B. eine grössere Behandlung beim Zahnarzt ansteht.

So kann ein weiterer Teil der entstandenen Kosten häufig noch von dieser Versicherung übernommen werden. Allerdings ist eine Zahnzusatzversicherung nicht vorschnell abzuschließen. Im Folgenden ist erklärt, welche Kriterien beim Abschluss zu beachten sind.

Zahnzusatzversicherung - wann ist sie sinnvoll?

Grundsätzlich ist eine Zahnzusatzversicherung unter Abwägung individueller Faktoren ratsam. Entscheidend ist auch, welche Leistungen versorgt werden sollen. Ist eine von der Kasse bezahlte Regelversorgung ausreichend - ebenso mit Eigenbeteiligungen verbunden - so kann eine private Geldanlage folglich günstiger sein.

Liegt der Wert jedoch auf einer höherwertigen Versorgung, einschließlich Zahnästhetik, so kann der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung überlegt werden. Achtung: In einigen Verträgen sind die Leistungen begrenzt - manche Tarife schließen die Kostenübernahme bei teuren Versorgungen wie Implantaten oder Inlays sogar vollständig aus.

Sollte man sich nun für oder gegen eine Zahnzusatzversicherung entscheiden? Als Antwort sollte grundsätzlich der eigene Zahnzustand sowie das jeweilige Erkrankungsrisiko beurteilt werden. Werden umfangreiche Zahnbehandlungen sowie auch Zahnersatz prognostiziert, so kann eine Zahnzusatzversicherung mögliche Kostenlawinen abfedern.

Wichtig zu wissen: Eine Zahnzusatzversicherung bleibt stets ein Risikovertrag, es handelt sich hierbei NICHT um einen Sparvertrag. Wird der Vertrag gekündigt, geht auch der gesamte Versicherungsschutz verloren - die eingezahlten Beiträge sind ebenso fort.

Abschluss einer Zusatzversicherung - in welchem Alter sinnvoll?

Experten raten dazu, eine Zahnzusatzversicherung bereits in den jüngeren Jahren abzuschließen - und zwar zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr. In der Regel kommen die Versicherungen jedoch für bereits bestehende Zahnschäden sowie angekündigte Behandlungen nicht auf.

Oftmals ist es der Fall, dass die Zähne bei den jüngeren Patienten noch weitestgehend in Ordnung sind. Folglich kann davon profitiert werden, die Zahnzusatzversicherung in den noch gesunden Tagen abzuschließen, da diese ein größeres Leistungsspektrum im fortschreitenden Alter miteinschließt. Allerdings ist nie vorauszusehen, in welcher Höhe die Kosten für den Zahnersatz tatsächlich ausfallen.

Beachtung von Kriterien beim Abschluss

Der Zahnersatz: Vor allem bezieht sich die Kostenübernahme häufig in diesem Bereich auf nur einen Teil der Rechnung. Grundsätzlich ist eine Zahnzusatzversicherung oftmals nur dann lohnend, sofern bestimmte Mindestvoraussetzungen erfüllt sind.

So sollten beispielsweise die Kosten eines Zahnersatzes oder die Implantatkosten beim Zahnarzt gänzlich oder zumindest weitestgehend übernommen werden. Wird der Wert bei Inlays auf hochwertige Materialien gelegt, sollte in diesem Fall auch ein Tarif gewählt werden, welcher die Kosten zumindest zur Hälfte abdeckt.

Wichtig ist ebenfalls die Beachtung der anfallenden Wartezeiten, welche teilweise zwischen drei bis fünf Jahren betragen. Darunter ist die Zeitspanne zwischen Vertragsbeginn und Anspruchsbeginn zu verstehen: Erst nach einer gewissen "Wartezeit" besteht auch erst der Anspruch auf die volle Versicherungsleistung. Achtung: Manche Versicherung gewähren in den ersten sechs bis acht Monaten nach Abschluss des Vertrages gar keine Leistungen.

Das Wichtigste in Kürze

  1. Zahnzusatzversicherungen decken in der Regel nicht alle privaten Zuzahlungen vollständig und zu 100 Prozent ab.
  2. In der Regel bestehen jahrelange Wartezeiten nach Vertragsabschluss bis zum vollständigen Anspruchsbeginn.
  3. Ein Abschluss ist vor allem in den jüngeren und "gesünderen" Jahren sinnvoll, da die Zähne hier noch weitestgehend in Ordnung sind. Schließlich zahlen die Versicherungsunternehmen nicht für zuvor bekannte Schäden bei Vertragsabschluss.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.