Sind Online-Apotheken die neuen Arztpraxen?

Die Telemedizin hat seit ihrer Einführung in den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts einige Fortschritte gemacht.
Die Telemedizin hat seit ihrer Einführung in den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts einige Fortschritte gemacht. - Bild von Sozavisimost auf Pixabay
Immer mehr Verbraucher -auch der älteren Generation- erwarten heutzutage, dass die von ihnen gewählten Produkte und Dienstleistungen schnell und sicher verfügbar sind. Das gilt auch im medizinischen Bereich.

Das Vergleichen von Reisen, Kleidung, elektronischem Gerät oder Essen online ist mittlerweile zur Norm geworden. Während in diesen und anderen Bereichen nur wenige Klicks nötig sind, um zu seinem Ziel zu kommen, sieht der Kunde nicht mehr ein, warum das bei medizinischen oder pharmazeutischen Produkten und Dienstleistungen nicht der Fall sein soll. Ersetzen Online-Apotheken also demnächst die Arztpraxen?

Der digitale Gang zum Arzt

Die Telemedizin hat seit ihrer Einführung in den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts einige Fortschritte gemacht. Durch die Aufhebung des Fernbehandlungsverbotes 2018 und dem Erlass des Digitalen-Versorgungs-Gesetz (DVG) sind auch hierzulande Online-Videosprechstunden möglich geworden.

Laut einer Studie des Health Innovation Hub und der Stiftung Gesundheit bieten mehr als die Hälfte der befragen Mediziner mittlerweile Videosprechstunden an. Drei Viertel sind sich sicher, dass dieses Angebot auch zukünftig Bestandteil ihres Leistungsspektrums bleiben wird.

Die Vorteile für den Patienten

Viele Patienten haben die Vorteile der Telemedizin schon längst für sich entdeckt. Darunter auch viele der Generation 50 Plus.

  • Wer nicht mehr reisen kann, älter oder chronisch krank ist, für den bieten Telemedizin und Online-Apotheken jederzeit Zugang zu medizinischer Beratung und den benötigten Medikamenten.
  • Online-Apotheken ermöglichen eine Vertraulichkeit beimedizinischerBeratung und dem anschließenden Kauf von Medikamenten, die viele Patienten bevorzugen. Gerade wenn es sich um Krankheiten wie Potenzstörungen, Genitalherpes oder Hämorrhoiden handelt, möchte man, dass die Umwelt nichts davon erfährt.
  • Weil der Europäische Gerichtshof (EuGH) die in Deutschland bestehende Preisbindung für unzulässig erklärt hat, dürfen Versandapotheken aus dem Ausland deutschen Bestellern bei rezeptpflichtigen Medikamenten Rabatte gewähren.
  • Die medizinischen Konsultationen finden in der Sicherheit und Gemütlichkeit der eigenen vier Wände statt, die Gefahr der Ansteckung außer Haus oder im vollen Wartezimmer ist gebannt.
  • Anbieter von telemedizinischen Untersuchungen sind in der Regel gut ausgebildet und erfahren darin, dem Patienten die richtigen Fragen zu stellen.
  • Lange Wartezeiten und Anfahrtswegefallen weg, Online-Termine mit Fachärzten sind unter Umständen schneller zu bekommen als die herkömmlichen Präsenztermine.
  • Online-Apotheken sind von überall aus erreichbar und haben sich den Spitzenplatz bei der Kundenzufriedenheit in Deutschland hart erarbeitet.

Sicher und einfach für den Patienten

Ein etablierter Online Arzt- und Apothekenservice, wie zum Beispiel DoktorABC, macht es dem Patienten leicht, sich zurechtzufinden.

Nach dem Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens auf der Webseite überprüfen die zugelassenen Ärzte von DoktorABC, ob eine Behandlung mit Medikamenten angemessen ist. Falls nicht, schlagen Sie Alternativen vor. Nachdem ein Rezept online ausgestellt wurde, versendet die angeschlossene Apotheke diskret und kostenlos die verschriebenen Medikamente am nächsten Werktag. Über das eigenen Konto bei DoktorABC kann das Ärzteteam jederzeit kontaktiert werden.

Fazit

Seit ihrer Entstehung waren Apotheken immer auf sich gestellt. Verändertes Konsumentenverhalten und die zunehmende Digitalisierung des Lebens führen gerade zu einer Änderung. Versand- und Großhändler, Vor-Ort-Apotheken und Mediziner merken, dass nur im Verbund langfristig Gewinn erwirtschaftet und die Kundenbindung verstärkt werden kann.Online-Apotheken werden die Arztpraxen in naher Zukunft nicht ersetzen, sie bieten aber in diesem Verbund eine Leistung, die zusätzlich von den Patienten genutzt werden kann.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Tolle Preise gewinnen