Welche Aktien werden - abhängig von den Statistiken - 2021 das größte Wachstum erleben?

Seit der Corona-Pandemie ist der Aktienmarkt in Bewegung wie seit vielen Jahrzehnten nicht mehr.

Bestimmte Aktien konnten während der Pandemie Wertzuwächse von teilweise mehreren100% verzeichnen, während andere Aktienbereiche Kursverluste verkraften mussten, die die Konzerne teilweise an den Rand der Insolvenz brachten und nur mit Hilfe staatlicher Unterstützung noch den Betrieb fortführen können Mit dem Beginn von 2021 wurden die ersten Impfstoffe auf den Markt gebracht und in verschiedenen Ländern Impfkampagnen gestartet. Diese Entwicklung hat natürlich auf längere Sicht auch Auswirkungen auf die Entwicklung der Aktien an den internationalen Börsen.

Doch welche Aktien haben die besten Chancen in den nächsten Monaten zu den absoluten Überfliegern an den Aktienmärkten zu werden? Und unter welchen Bedingungen werden diese Aktien für Anleger zu einer interessanten Option?

Worauf man bei Finanz und Aktienmärkte achten sollte

Wenn man die Entwicklung an den Finanz- und Aktienmärkten umfassend in Augenschein nehmen will, dann sollte man nicht nur den reinen Aktienmarkt, sondern auch Bereiche wie Rohstoffe und den Wert von digitalen Währungen wie Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen bei der möglichen Wertentwicklung berücksichtigen. Dabei werden interessierte Anleger sehr schnell feststellen das sich die aufgeführten Märkte völlig unterschiedlich verhalten. So sind Kryptowährungen weitaus unabhängiger von politischen und unternehmerischen Einflüssen, wohingegen Aktien und Rohstoffe weitaus stärker auf diese Bereiche reagieren.  Realistisch gesehen sind somit Kryptowährungen weitaus schwieriger vorherzubestimmen, zumal sie in ihrer Wertentwicklung in hohem Maße von An- und Verkäufen abhängig sind. Somit sind gerade Rohstoffe und Aktien bei der voraussichtlichen Wertentwicklung weitaus besser vorherzubestimmen. Dabei muss man festhalten das Rohstoffe in der Regel vergleichsweise keine besonders hohen Kursschwankungen unterliegen und weitaus konstanter in der Wertentwicklung sind. Somit sind gerade die Aktien der Bereich, der für die Kursentwicklung 2021 besonders interessant ist.

Entwicklung der Aktien während der Pandemie höchst unterschiedlich

Durch die Pandemie zeigten sich verschiedenste Bereich der Wirtschaft, die auf extrem gegensätzliche Art und Weise die Auswirkungen der weltweiten Covid-19 Verbreitung reagieren. Während bislang Unternehmen aus dem Digitalbereich, der Logistik und der Onlinehandel insgesamt gesehen als absolute Gewinner aus der Krise hervorgehen verbuchen die Reise- und Touristikbranche, ebenso wie der stationäre Einzelhandel extreme Verluste. Viele Firmen, z.B. Immobilienkonzerne und Personentransportunternehmen überleben aktuell nur mit Hilfe von staatlicher Unterstützung wohingegen Versandhandels-Riesen wie OTTO oder Amazon Zuwachssteigerungen bei den Aktien aufweisen die viele Analysten als historisch beschreiben.

Anleger, die sich diese Entwicklung bislang zunutze gemacht haben, sollten jetzt genau hinsehen und unbedingt die weitere Entwicklung weiterverfolgen. Dabei ist die Tatsache ausschlaggebend das sich gerade die gesellschaftliche Situation während der Pandemie zu verändern beginnt. Seit Anfang des Jahres stehen verschiedene Impfstoffe zur Verfügung und werden in ersten Impfkampagnen von vielen Ländern geimpft, um so die Möglichkeit zu haben die Wirtschaft - wenigstens zum Teil - wieder hochfahren und öffnen zu können. Doch was heißt das für Anleger und die Entwicklung an der Börse?

Mit der goldenen Regel des Aktienmarktes liegen Anleger genau jetzt richtig

Die goldene Regel des Aktienmarktes die jeder Anleger grundsätzlich beachten sollte ist gerade jetzt für Anleger unabdingbar. “Kaufe, wenn der Kurs unten ist und verkaufe, wenn der Kurs oben ist”. Diesen Grundsatz sollten Anleger genau in dieser Zeit der Krise besonders beachten, denn die bisherige Kursentwicklung, die während der Pandemie eingesetzt hat, wird sich in vielen Wirtschaftsbereichen an der Börse grundsätzlich verändern. Das heißt natürlich nicht, dass die Höhenflieger des Aktienmarktes in den nächsten Tagen und Wochen signifikante Kurseinbrüche erleben werden. Aber es ist mehr als wahrscheinlich das die positive Kursentwicklung in der nahen Zukunft wahrscheinlich deutlich flacher als in den letzten Monaten ausfällt. Auf der anderen Seite ist es durchaus nicht unrealistisch anzunehmen das Unternehmen, die durch die Pandemie in ihrer Kursentwicklung stark beeinträchtigt wurden, in den nächsten Wochen wieder eine deutlich steigende Kursentwicklung vorausgesagt werden kann. Mit der Öffnung der Geschäfte und der Aufhebung der Reisebeschränkungen haben viele nationale und internationale Konzerne wieder die Hoffnung auf eine positive Geschäftsentwicklung. Trotzdem sollten Anleger vor dem Kauf von Aktien die jeweilige Situation des Unternehmens genaustens unter die Lupe nehmen. Viele Firmen sind finanziell stark angeschlagen und ohne die notwendige Unterstützung von Seiten des Staates kann es schwierig werden die Entwicklung nach der Pandemie weiterhin positiv zu beeinflussen und vielen Firmen fehlt schlicht sogar der Plan wie man nach dem Lockdown wieder die Marktposition sichern kann.

Abonnieren Sie die besten Tipps und Angebote im wöchentlichen Newsletter.

      Tolle Preise gewinnen